Wunde die nicht weg geht?

3 Antworten

Das ist so über das Internet schwer zu sagen.

Dafür sollte man noch ein paar Zusatzinformationen haben, wie z.B. Dein Alter, Begleiterkrankungen, Medikamente und Aussehen der Wunde.

Am Besten ist es, wenn Du sie mal einem Arzt zeigst oder Du Dir einen Wundexperten suchst, die sich diese Wunde mal "live" ansehen.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Solltest du dir unsicher sein hilft dir wohl nur ein Arzt. Suche doch einen auf. Vielleicht kann dir sogar dein Hausarzt schon Helfen

Ja: man kann sowas mal seinem Hausarzt zeigen.

Rote fleck nach einer wunde?

Hallo , ich hatte über meiner augenbrauen eine schürfwunde die einbisschen tief war dort hatte sich eine dicke kruste gebildet und die kruste habe ich ausversehen abgemacht die wunde war wieder offen aber danach habe ich eine wundschutzcreme mit calendula drauf geschmiert die wunde ist wieder geschlossen mit einer sehr dünne weiße kruste , dass wie ein hautschüppchen aussieht diesmal hab ich das garnicht angefasst nur eingecremt und das ist von sich selbst abgegangen ist wieder glatte haut da,aber auf der stelle wo diese wunde war ist ein roter fleck was mich sehr stört , da es genau über meiner augenbrauen ist und mitten im gesicht wie kann diese rötung abheilen ? oder wird das überhaupt noch verschwinden ? könnte ich die heilung irgendwie noch beschleunigen ? Ich weiß hab bisschen viel geschrieben wollte nur, dass man es detailierter weiß :/

...zur Frage

Narbe noch verhindern nach 14 Tagen?

Hallo, hatte eine verstopfte Talgdrüse aufgekratzt, war also eher oberflächlich und hat nicht geblutet, war aber blutigrot darunter. danach hat sich eine Kruste gebildet. Diese schön mit Zinksalbe eine Woche ca eingecremt. Jedoch habe ich die Haut aus Versehen durch ungeschickte Bewegung am 3 Tag der Wundheilung wieder samt der Kruste ein wenig aufgerissen. Danach wieder Kruste. Da ich mir bei so einer oberflächlichen Wunde nicht viel dachte, schonte ich diesen Bereich nicht wirklich. Also manchmal war schon Spannung auf der Haut. Habe aber gelesen das so oberflächliche Wunden nicht als Narben abheilen. Jetzt nach zwei Wochen ist keine Kruste mehr und die Haut darunter rötlichblass. Ist das nun neue Haut oder eine Narbe? Zum Hautarzt will ich wegen so etwas nicht. Steht jetzt nach zwei Wochen schon fest, ob es eine Narbe bleibt oder kann man das noch wegkriegen? Und kann durch falschen Umgang z.b. Spannung der Wunde wirklich aus einer oberflächlichen Wunde eine Narbe entstehen oder ist diese dann nur temporär Bzw keine richtige Narbe? Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?