Wunde an handinnenfläche was tun?

#barren #turnen #hilfe #wettkampf #gym - (turnen, Barren)

2 Antworten

Hey :)

Lass die Wunde in Ruhe heilen und belaste die Stelle nicht noch. Sprich: Streiche Barren erst einmal aus deinem Training.

Das mag dir zwar vor dem Wettkampf ein ungutes Gefühl machen, aber meiner Erfahrung nach ist das gar nicht so schlimm. Innerhalb von fünf Tagen verlernst du nichts und kannst dann mit einer größtenteils verheilten Hand normal turnen. Da die Übung so kurz vor dem Wettkampf sowieso sicherlich schon gut sitzt, brauchst du dir keine Sorgen deshalb machen :)

Stelle sicher, dass Hautreste an der Wunde komplett abgeschnitten sind. Ansonsten auf jeden Fall versuchen die Stelle feucht zu halten. Ich klebe meist einfach ein Plaster drauf und mache es mit Tape dicht, damit die neue Haut, die sich bildet, nicht direkt austrocknet und wieder einreißt. Manche nutzen außerdem Cremes, damit kenne ich mich leider nicht aus, da ich nie das Gefühl hatte, dass ich es brauche.

Das Plaster und Tape kannst du abmachen, sobald sich eine gute dünne Hautschicht gebildet hat, die stabil genug ist, dass du damit Dinge anfassen, die Hand unter Wasser halten, etc. kannst, ohne dass es schmerzt.

So eine offene Stelle wie auf dem Bild verheilt bei mir in etwa 3-5 Tagen fast komplett, also selbst wenn es bei dir nicht ganz so schnell geht, solltest du bis zum Wettkampf doch wieder einigermaßen Schmerzfrei turnen können.

Auf dem Wettkamof selber musst du halt dann schauen, wie es deiner Hand geht. Nutze eine dünne lage Tape (auch unter deinen Riemchen, falls du welche hast) damit sollte einmal einturnen und dann die Wettkampfübung auf jeden Fall funktionieren.

LG und viel Erfolg!

Dann würde ich mal Ruhe geben, in der Hoffnung, dass das weitestgehend verheilt ist bis dahin.

Wettkampf mit meinen Tagen?

Hallo Com, Ich habe heute meine Tage bekommen und habe am Samstag einen Wettkampf im turnen. Also ich werde auf jeden Fall Tampons mitnehmen und auch binden zum wechseln.. aber habt ihr vlt noch ein paar Tricks und Tipps?? Es wäre sehr schön wenn ihr mir ein paar geben würdet, denn was ist, wenn doch was schief geht??

Danke im voraus:)

...zur Frage

Keine Blasen beim Stufenbarren turnen?

Hallo :D Ich mache seit elf Jahren Leistungsturnen und bekomme dauerhaft schmerzhafte Blasen in den Händen vom Barren... Mit Riemchen komme ich leider nicht zurecht, da ich mit diesen immer abrutsche und mich total unsicher fühle... Habe es Jahre lang ausprobiert, aber es wurde nicht besser... Nun suche ich nach einer Alternative um endlich schmerzfrei trainieren zu können. Hat jemand da eine Möglichkeit, die mir weiter helfen könnte? LG Antonia

...zur Frage

Muss man ein Reck einbetonieren? Gibt es Alternativen?

Hi! Ich will schon lange ien Reck, aber mein Vater sagt Nein, da man es einbetonieren muss. (IM Garten) Ich habe auch auf Youtube ein Viedeo gesehen (http://www.youtube.com/watch?v=HcboH6D4HMY&feature=fvwrel ). wisst ihr wo man so nen Barren herbekommt? Glaubt ihr es ist eine alternative zum Reck für mich? (144cm, 36 kg, ist meine Statur) Lg Sofa01

...zur Frage

Tipps gehen Muskelkater, Turnen, Wettkampf?

Hi Leute, Ich hab gestern ein Spezialtraining mit meiner Turngruppe gehabt, da wir in 3 Tagen nen Wettkampf haben. Heute hatte ich tierischen Muskelkater. Meint ihr der geht bis zum Wettkampf weg und habt ihr Tipps wie er schneller weggeht? Weiß das es diese Frage schon oft gibt aber wollte nochmal eure Meinung wegen dem Wettkampf wissen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?