Wunde an der inneren Schamlippe, was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo milkt, 

Was meinst du mit: "ein Hautfetzen hängt auch noch dran"? Wenn du einen Hautfetzen, auch 4 Tage nach dem GV noch ausmachen kannst, dann wird der so bleiben. 

Die Wundränder füllen sich nun ähnlich wie bei einer Schürfwunde, die du sicher auch schon hattest, von den Seiten her auf. Dieser Prozess geht nun einfach einige Tage. Du solltest die Wunde sauber halten, sprich feucht-warmes Klima vermeiden. Das ist zu dieser Jahreszeit nicht möglich, aber du kannst folgende Punkte beachten, um eine Infektion möglichst zu vermeiden: 
natürliche Stoffe tragen, wie Baumwolle
keine Slipeinlagen, da die Plastifizierung ein ungünstiges Milieu schafft
zu Hause kannst du dann auch mal ohne Unterwäsche und in einem Rock herumlaufen, sodass viel frische Luft drankommt
zweimal täglich Wasser drüberfliessen lassen, um es zu reinigen
Beim Wasserlassen gut auf die Hygiene achten: natürlich immer von vorne nach hinten und im betroffenen Bereich bloss 'tupfen', nicht wischen!

Crèmes sind eher kontraproduktiv, es handelt sich um eine Körperstelle, die warm und feucht ist, auch ein optimales Milieu zur Wundheilung bietet. Wenn du wirklich möchtest kannst du dir eine Zinksalbe besorgen, wie sie auch für den Windelbereich von Babys angeboten werden. Wenn du dir nicht extra etwas kaufen möchtest, kannst du dir Bepanthen Plus oder ähnliches drauftun, sei einfach äusserst sparsam damit!

Sollte die Wunde Zeichen einer Entzündung zeigen, also Rotwerden, mehr Schmerzen , oder sonstige Beschwerden verursachen, Anschwellen etc., dann solltest du damit umgehend einen Arzt aufsuchen. 

Bei deinem nächsten Termin beim Frauenarzt kannst du deine Gynäkologin darauf ansprechen, dass sie einen Blick darauf werfen soll. 

Und für das nächste Mal: Entscheide dich nach wenigen Stunden, ob du es einem Arzt zeigen möchtest oder nicht. Bist du dir unsicher, dann bitte deinen Partner darum, Fotos zu machen. Ist wirklich ein Teil der Schamlippe gerissen, und blutet es auch, dann kann es auch genäht werden. Hört es auf zu bluten, dann ist es deine Entscheidung. 

Blutet es nicht, dann schone dich in den ersten Stunden und Tagen besonders, achte darauf, dass die Wundränder 'beisammen bleiben', sodass sie auch schön verheilen können. 
Wenn nach 4 Tagen die Schamlippenteile nicht zusammen sind, ist es äusserst unwahrscheinlich, dass sie sich von selbst wieder findet. Sollte die Wunde doch noch aufreissen (was nicht empfehlenswert ist, da Infektionsgefahr), kannst du es nochmals versuchen, dass sie doch noch von selbst zusammenwächst. 

Gute Besserung, 
Jean-Louise

P.S.: Auf intime Begegnungen würde ich erstmal verzichten, bis die Symptome abgeklungen sind. Und auch dann würde ich dir dazu raten, nochmals sieben Tage zu warten, um die Wahrscheinlichkeit eines neuerlichen Aufreissens zu senken. 

Sind die Symptome auch zwei Wochen nach dem Verkehr noch da, würde ich einen Termin bei einer Frauenärztin vereinbaren, sodass du spätestens 3 Wochen nach dem Verkehr auch einen Termin wahrnehmen kannst. 

Ich würde erstmal auf Sex verzichten weil es schmerzhaft werden könnte

Die Wunde sauber halten und auf eine gute Hygiene achten

Sonst hilft nur abwarten

Wenn es nur eine kleine Verletzung ist, sollte das ganz gut heilen. Ist es denn in den vier Tagen nicht besser geworden?

Mach nichts anders bei der Hygiene nichts anders. Zu viel ist schlecht und zu wenig auch.

Vielleicht nicht rasieren. Nicht, weil du dich aufschneiden könntest, sondern weil z.B. durch Rasierschaum die Heilung gestört wird.

Hey, entschuldige die blöde Frage aber ich bin gerade in der selben situatio nur dass es bei mir erst einen Tag ist. Darf ich fragen wie das bei dir ausgegangen ist und was du gemacht hast?

Was möchtest Du wissen?