Wun Hop Kuen do. Erfahrung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo!

Ich kenne diesen Stil leider nicht.

Ich habe als Jugendlicher ein paar Jahre den Stil "Nördliche Gottesanbeterin", oder "northern praying mantis" trainiert. Ich war aber höchstens fortgeschrittener Anfänger...

Guck mal bei Youtube unter "m-kungfu", falls es Dich interessiert. Da habe ich schöne Trainingsvideos von einem Verein aus Deutschland gefunden. So etwas hatte ich damals auch gemacht, wenn auch nur zum Teil.

Bei Youtube habe ich unter "Wun Hop Kuen do" folgendes gefunden:

https://www.youtube.com/results?search_query=Wun+Hop+Kuen+do

Was die Effektivität angeht, solltest Du das nicht mit den allseits beliebten Kungfu-Filmen verwechseln!

Jeder Kampfsport ist eigentlich ein Gesamtkonzept, also Verteidigung und Angriff mit "Köpfchen", Armen und Beinen. Später auch mit diversen Waffen.

Ein guter Trainer wird Dich leiten und Dich schrittweise in die Techniken einweisen.

Ein gewisses Krafttraining und Ausdauertraining findet eigentlich immer statt. Alleine das Aufwärmtraining ist meistens sehr anstrengend. Du bist immer in Bewegung und das trainiert.

Und über einen Strassenkampf solltest Du erst gar nicht nachdenken. Lern erst einmal die Grundlagen und vor allem die Abwehrtechniken und Selbstbeherrschung. Und wie hiess es bei "Godzilla": "Weglaufen ist eine ganz gute Idee!" ... ;-)

Und Vergleiche zu anderen Stilrichtungen sind immer mit grosser Vorsicht zu geniessen. Alle Stile haben ihre Stärken und Schwächen. Und vor allem hängt es von den Personen ab, die diese Techniken einsetzen und der Wille, der dahinter steht.

Mir hat es damals viel Spass gemacht!

Gruss,

Martin

Was möchtest Du wissen?