(Wüsten-) Rennmaus oder Farbmaus? (Vorteile/Nachteile)

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Rennmaus, weil... 80%
Farbmaus, weil... 20%

8 Antworten

Farbmaus, weil...

sie sind etwas kleiner wie Rennmäuse und damit süßer (finde ich), so viel stinken sie auch nicht mänchen mehr wie weibchen.

Rennmaus, weil...

rennmäuse stinken nicht so wie farbmäuse,die rennmäuse muss man daher nicht so oft saubermachen, sie hatten bei uns ein großes aquarium ,das waren 4 weibchen, und die letzte ich nach 4 janren an altersschwäche verstorben, farbmäuse werden höchstens 2 jahre alt , ich würde zu wüstenrennmäuse raten, aber keine pärchen,da sie sich sehr schnell vermehren.

Gegen den Gestank hilft es, keine männlichen Tiere zu halten. Ferner ist ein Mäusegehege nahezu geruchsfrei, wenn man Humusboden aus der Terraristik verwendet und keine Kleintierstreu. Ihn muss man auch nur sehr selten erneuern.

0
@Sadie

@ Sadie: Das stimmt nicht! Gerbils riechen gar nicht, weder weibliche , noch mänliche Tiere, auch nicht vor, oder nach einer Kastration. Deine Antwort ist deshalb falsch!! Ausserdem hält man sie nicht in Humusboden.

0

Bei Farbmäuse weiß ich aus Erfahrung, dass sie zu Tumorbildung neigen und nur selten alt werden. Je mehr Weiß im Mäusefell, desto anfälliger sind sie. Aber du kannst nicht nur eine Maus allein halten. Am besten ist eine kleine Gruppe weiblicher Tiere.

Danke schon mal für deine Antwort! Ja das war klar, ich wollte so oder so 2 Tiere holen...

0

Was möchtest Du wissen?