Würstchen braten

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sag deinen Gasteltern ganz klar was Sache ist: du bist Vegetarier und möchtest damit ncihts zu tun haben. Es gibt jawohl genug andere Aufgaben auf dem Bauernhof, biete das auch an. Wenn die Bauern auch so drauf sind, wie die anderen hier: sage ihr das Gleiche nochmal. Es hat überhauüt ncihts damit zu tun, ob du weich oder hart bist, sondern mit deiner Einstellung. Also ab ins Gemüsebeet (=

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja sag einfach das es dir unangenehm ist wenn du fleisch braten musst und dich nicht wohl dabei fühlst. Die haben das zu aktzeptieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das lass es eben, wenn es nicht geht. Manchmal ist auch ein Nein gut. Soll eben jemand anderes kochen.

werbefenster kann man wegglicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei den ganzen fleischfresser-kommentaren könnte ich echt ausrasten... einfühlsam wie ein brot.

sag es ihnen, dass du ein problem damit hast. und wenn das alles nichts bringt und sie dich so behandeln, wie einige kommentatoren, machst du es einfach nicht mehr. dann haben sie nämlich genaaaatzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hat das würstchen noch gelebt als du es gebraten hast? wenn nicht ,kannst du deine tränen trocknen und an die arme kartoffel denken die du vorige woche gegessen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst ja nichts davon essen, nur braten! Wo ist das Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?