Würmer oder Tausendfüßler?

Bilduntertitel eingeben... - (Tiere, Haushalt, Würmer) Bilduntertitel eingeben... - (Tiere, Haushalt, Würmer)

5 Antworten

Ein Kunde von mir hat mir über diese Tausendfüßlerplage erzählt, er hatte sich auch auf dieser Seite ungesehen. Nun hat sich herausgestellt, nachdem er ein Produkt von mir eingesetzt hat, ein rein pflanzliches Biozid,das die Plagegeister nicht mehr ins Haus gekommen sind. Er hat einfach alle Eingangsbereiche mit diesem Produkt eingespüht und am andern Morgen lagen alle verendet draußen, also absolut wirkungsvoll. Übrigens hilft dieses Produkt auch gegen alle andernen Arten von Ungeziehfer und ist aber in keinster Weise schädlich für Haustiere. Also wer mehr über das Produkt wissen möchte, kannsich gern bei mir melden, auch telef. unter Uwe Rust 0170/5801541.

Es handelt sich um Schnurfüsser, habe auch seit einigen Tagen einige im Kellerfur.

Kröte hilft in dem Fall wirklich. Nicht vergessen die Kröte wieder rauszusetzen.

Das Pulver schadet zwar nicht Hund und Katze, würde ich aber trotzdem nicht machen. Keiner kann genau sagen, wie es den Fraßfeinden (Vögel, Lurche, Kriechtiere etc.) nach dem Genuss solcher frisch vergifteter aber noch lebender Delikatessen geht. Diese müssen das Gift mit Ihrer Nahrung ja mit verdauen. Was bewirkt das Zeug eigentlich im Boden und im Grundwasser?

kleine weiße Krabbeltiere im Schlafzimmer?

Vor wenigen Tagen habe ich in meinem Schlafzimmer kleine (ca. 1mm) weiße Krabbeltiere entdeckt! Man kann sie nur auf dunklem Untergrund sehen. Sie fallen auch zwischen dem üblichen Hausstaub kaum auf, nur bei näherem hinsehen sieht man, dass sie sich bewegen! Ihr Körper ist länglich und sie können nicht fliegen und ich hab sie auch noch nicht ,,hüpfen" gesehen. Zuerst habe ich alles gründlich gesaugt und anschließend mit Desinfektionsmittel gründlich geputzt! TROTZDEM SIND SIE JETZT WIEDER DA :-(

Ich wohne in einem Neubau, habe jedoch keine last mit Schimmel, auch die Wände sind total trocken! Ich Lüfte den ganzen Tag und habe auch keine Haustiere. Jedoch hatte ich aus meiner alten Wohnung einige Umzugskisten mit Anziehsachen in meinem Schlafzimmer gelagert, diese können rein theoretisch etwas feucht gewesen sein, da der Keller nicht 100% trocken war! Ich habe die Kisten natürlich sofort aus der Wohnung entfernt und die Kleidung komplett durchgewaschen... trotzdem treten diese kleinen Tierchen vermehrt auf...vorallem auf dem Schlafzimmerfernseher und dem Radiowecker häufen sie sich!Ebenso habe ich sie schon vereinzelnt im Wohnzimmer entdeckt. Trotz täglichem desinfizieren, saugen und lüften habe ich noch keinen Erfolg :-( kann mir jemand helfen????

...zur Frage

War es dieser Wurm in meinem Bett?

Hallo,

Vor einer Stunde bin aufgrund eines krabbeln, in meinem Bett, auf meiner Haut aufgewacht. Ich hatte mich an der Stelle gekratzt und dann gemerkt, dass dort irgendetwas ist und es an meiner Haut entlang weggestrichen. Am Ende habe ich dann festgestellt, dass ich mehrere stellen am Oberarm mit einer gelblichen Substanz bedeckt waren. Als ich auf meine Matratze geguckt habe fand ich dieses kleine Stücke, mit der gleichen Substanz innen drin.
Nachdem ich beim Absuchen von Käfern in und um meinem ganzen Bett nichts gefunden hatte, habe ich den in Bild 2 abfotografierten Wurm/Tausendfüßler neben meinem Bett auf dem Boden gefunden. Er sieht auch am hinteren Ende sehr mitgenommen aus.

War es dieser in meinem Bett? Dann müsste ich mir ja keine Sorgen machen, die kommen ja schon mal vor und sind ungefährlich.

...zur Frage

Kleine Käferchen im Mehl/Vorratsschrank

Ich finde immer wieder im Mehl und in meinem Vorratschrank kleine rötlich-braune Käfer, ca.1 mm lang. Sie können fliegen, vor allem abends finde ich sie auch am Fenster und auf der Fensterbank. Es sind keine Mehlkäfer/-würmer. Ich habe schon Mehl und Backzutaten weggeworfen und die Schränke mit Essigwasser ausgewischt, irgendwie kommen sie immer wieder.

Was für Tiere sind das und wie kann man sie bekämpfen ??

...zur Frage

Was sind das für tiere 3mm groß und braun wie so tausendfüssler?

Könnt ihr mir sagen was das für Tiere sind? Ich weiß nicht wo die herkommen. Ist auch erst seit paar wochen. Komischerweise finde ich sie nur im Wohnzimmer auf dem boden unter dem Korb wo das katzenspielzezg drin ist und das steht zwischen kratzbaum und katzenbett. Letztens waren die auch unter dem kratzbaum was ist das, woher können die kommen und wie werde ich die Dinger los?

    ...zur Frage

    Kleine Tausendfüßler in der Wohnung

    Hallo Hatte vor ca 2 Wochen in meiner Küche einen, manchmal auch 2 oder 3 kleine Tausendfüßler zu Besuch. Heute hab ich einen im Bad entdeckt und mal zum Fotoshooting gebeten bevor ich ihn wie die anderen lebend in den Garten warf. Die Tierchen sind ca 15-25mm lang und ca1,5mm im Durchmesser. Wenn man sie berührt, rollen sie sich zusammen und stellen sich Tot. Da ich im 3.Stock wohne wundert es mich woher diese Tiere kommen. Kann mir jemand sagen was das für Tiere sind, woher diese Tiere kommen und wie ich die losbring?? Habe Bilder hochgeladen damit ihr euch die Tiere anschauen könnt Ich hoff mir kann jemand weiterhelfen Danke im vorraus Grüße Andi

    ...zur Frage

    Würmer in der Dusche (KEINE Silberfische)?

    Hallo,

    ich habe seit einiger Zeit (ca. 1 1/2 Jahre) folgendes Problem:

    Beim Duschen finde ich immer wieder kleine, schwarze manchmal rote Würmer am Kabinenboden.

    Sie tauchen da in verschiedenen Größen auf, und immer einzeln, und zwar stets nur BEIM Duschen (einmal hatte ich einen sogar im Gesicht).

    Das "Lustige" daran ist, es dauert, nachdem ein Wurm da war, um die 3 - 4 Wochen bis nochmal einer auftaucht, und ich weiß echt nicht woher die kommen.

    Ich war schon beim Arzt und habe dort einen Wurm abgeliefert (ebenso wie meine Stuhlprobe), der wurde ins Labor geschickt mit dem Ergebnis: kein Parasit.

    Als ich dann nachgefragt habe, was das denn für ein Wurm sei und wo der herkomme, wurde mir nur gesagt, das wissen wir nicht. Na super!

    Als letztes hatte ich noch den Duschkopf mit Spiritus und Essig gereinigt (nachdem ich mich anhand eines "Versuchwurms" davon überzeugt habe, dass die das nicht überleben können :D). Um genauer zu sein, habe ich den Duschkopf 1 Tag lang in ein Gefäß mit Spiritus und Essig gelegt.

    Aber selbst danach tauchte nach einiger Zeit wieder ein Wurm auf!

    Zu den Tieren: Es sind KEINE Silberfische. Es sind Würmer mit vielen kleinen Beinchen und relativ langen Fühlern. Sie werden zwischen 2 bis 3 cm groß, wobei die größeren Exemplare nicht schwarz sondern rot-braun sind und wesentlich ausgeprägtere Beinchen und Fühler haben. Sie wurden bisher meistens beim Duschen auf dem Kabinenboden gesehen (während des Duschens), einmal jedoch auch vor dem Duschen und einmal danach. Da sie aber an Stellen am Kabinenboden auftauchen, wo kurz zuvor definitiv nichts war, und weil ich beim Abduschen meines Kopfes plötzlich einen im Gesicht kleben hatte, gehe ich davon aus, dass sie von irgendwo her "fallen" (sei es aus dem Duschkopf oder von der Decke, aber da wurde noch NIE einer gesehen).

    Ein einziges Mal wurde ein Wurm allerdings auch in der Toillette gefunden.

    Ich habe aber das dumpfe Gefühl, das der rote Kollege ein anderes Tier ist :/ .

    PS: die Bilder sind nicht von mir. Die Bilder entsprichen aber ziemlich genau den Exemplaren, wie ich sie in der Dusche finde.

    ...zur Frage

    Was möchtest Du wissen?