Würmer im Kot - was nun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was Du warscheinlich hast sind Madenwürmer das ist eine recht häufige Erkrankung. Das sie allerdings innerhalb von nur 2 Wochen von der Katze zu dir gekommen sind ist eher unwarscheinlich gerade weil Würmer nicht sofort nach der infiszierung im Stuhl ersichtlich sind, Du wirst Dich schon früher damit angesteckt haben. Behandlung: nun Du brauchst eine Wurmkur so viel ich weiss ist diese aber in Deutschland verschreibungspflichtig (in der Schweiz kannst Du zum Bsp. Vermox in jeder Apotheke kaufen ohne Rezept) Du wirst also zum Arzt müssen. Besorg Dir dann aber auch eine Wurmkur für deine Katze beim Tierarzt so bist Du sicher das auch sie Wurmfrei ist http://www.madenwuermer.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OmgWtf11
14.06.2011, 15:02

Aber kraus krabeln können die nicht oder?

0

LOL - das kommt davon, wenn die Leute so übertrieben hygienisch erzogen werden...

He, Du hast bloß Würmer, das war früher ganz normal, die sind nun mal Teil unserer Welt, und nur weil die meisten Leute nichts mehr darüber wissen, sind sie nicht ausgestorben. Und ist weder eine Schande, noch ist es irgendwie "Deine Schuld", und es muß DIr auch nicht peinlich sein. Geh zum Arzt, zieh Dir meinetwegen eine Burka an, wenns Dir so peinlich ist ;-), und laß Dir eine Wurmkur geben, und dann gehst Du zum Tierarzt, und läßt Dir auch eine Wurmkur für Deine Katze geben, beides anwenden, Wohnung schrubben, fertig.

Wenn Deine Katze Freigänger ist, solltest Du den Kot regelmässig untersuchen lassen und die Katze öfter entwurmen, dann sparst Dus Dir in Zukunft bei Dir selber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pecudis
15.06.2011, 10:47

Sieh es mal andersrum: nur, weil viele Leute aus Scham lieber "selber herumdoktorn" und nicht behandeln, verbreiten sich solche Viecher (übrigens auch Läuse & Co) neuerdings wieder immer mehr. Das kanns doch auch nicht sein.

0

Was möchtest Du wissen?