Würfelrätsel für Grundschüler?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • 3 oder mehr Würfel auf den Tisch legen. Die Kinder müssen die Summe der Augen erraten, die man von unten sehen würde, wenn der Tisch aus Glas wäre.

Aber Achtung: ich hatte ein oder zwei Würfel, bei denen die Augen nicht standarfgemäss angebracht waren, da hätte das Spiel nicht funktioniert.

  • Oder das Mäxchen-Spiel. Im Würfelbecher würfeln und dann behaupten, dei Summe der Würfel sei x. Das kann man glauben oder sich beweisen lassen, dass x gelogen war.
  • 5 Würfel (z. B. 3,3,4,4,5) auf den Tisch. Würfel beliebig vertauschen und mit Grundrechenarten so verknüpfen, dass eine bestimmte Zahl (z. B. 30) herauskommt, 4 x 5 + 3 + 4 + 3 = 30.
  • 4 (oder mehr) Würfel so aufeinanderstapeln, dass die waagrechten Flächen summiert einen bestimmten Wert ergeben.

Was möchtest Du wissen?