Würdet ihr sagen, dass mitlerweile viele Leute die hälfte von ihrem Körper tattoowiert haben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also erstmal es heisst "tätowiert" und nicht "tattoowiert" und zweitens...

Nein. Aber der Trend hat sich geändert... früher haben die Menschen eher Bereiche gewählt, die man gut verstecken kann... Rücken, Bauch, Brust, Oberschenkel etc...Das waren auch die Bereiche wo man angefangen hat mit Tattoos.

Heutzutage sind die Leute wesentlich mutiger und offener. Die Leute gehen in den Shop, und lassen sich als erstes Tattoo direkt Full Sleeves machen, Hals, Nacken, teilweise sogar Gesicht, oder hinter den Ohren etc. Also die Tattoos werden absichtlich so platziert, das man sie auch auf Anhieb sieht. Wenn sich Leute die kompletten Arme tätowieren lassen und sonst nichts haben / Kleidung drüber tragen... kann die Illusion entstehen das da mehr Tattoos sind. Also beispielsweise so wie du sagst die "hälfte des Körpers" ;)

Tattoo Träger sind in der Regel "Collector" also Sammler. Es bleibt nur selten bei einem oder zwei. Im laufe der Jahre kommt da schon einiges zusammen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nö. Ich habe einen recht großen Bekanntenkreis, und von denen gibt's nur eine einzige Person mit einem Tattoo, und dieses ist dazu sogar noch ein ganz kleines.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es sagen, wenn ich es belegen könnte, aber leider sind unter den Leuten die ich kenne, Privat oder Beruflich, nur einer soweit tätowiert. Und auf meinen Reisen habe ich zwar mehr mit vielen Tätowierungen gesehen, aber sicher nicht viele.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das wäre übertrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde die Aussage übertrieben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das glaub ich weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?