Würdet ihr Perücken bei Jugendlichen Krebs-Patienten "seltsam/komisch" finden?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 24 Abstimmungen

Es ist in Ordnung eine Perücke zu tragen 95%
Man sollte lieber ein Kopftuch tragen 4%
Man sollte lieber gar keine Kopfbedeckung tragen 0%

29 Antworten

ich stimme nicht ab,

weil ein jeder die entscheidung für oder gegen eine perücke jeder selbst entscheidet, weil es für das eigene wohlbefinden ist.....

ich kenne von arbeit her eine junge frau, die auf perücke und kopfbedeckung verzichtet und mit ihrer art kann ich sie mir jetzt gar nicht anders vorstellen....

und durch zufall bekam ich mal auf einer feier mit, wie eine frau panik vor einem feuerschlucker bekam..... was ich zu dem zeitpunkt nicht wusste, sie war perückenträgerin....

alles ist möglich, ob mit oder ohne entscheidest du und nicht die meinung anderer....... wem i-was nicht passt, kann weggucken....

Ob Krebskranke eine Perücke tragen oder nicht, ist jedem - egal welchen Alters - selbst überlassen! Es wäre das Allerletzte über einen Krebskranken zu lachen weil er eine Perücke trägt, vollkommen gleichgültig wie alt er oder sie ist. Wenn du dich unwohl mit der Perücke fühlst - lass sie einfach weg! Du hast das Recht rumzulaufen wie du willst. Wenn du dich mit Perücke sicherer fühlst, dann zieh sie auf. Es wird dir niemand übel nehmen, auch wenn man merkt dass es keine Echthaarperücke ist.

ich stimme nicht ab ich denke das kommt auf den typen an und ich würde erst keine chemo machen und mir würden also auch nicht die haare rausfallen wenn ich krebs kriege wichtig ist halt wie du dich fühlst wenn du dich siehst aber trotzdem wünsche ich allen krebspatienten nur das beste

Es ist in Ordnung eine Perücke zu tragen

Zunächst mal Mut zur Situation! Weiterhin die besten Wünsche für eine Komplettheilung! Und last not least Respekt für diese so wichtige Frage! In der Tat kann es keinen Zweifel geben, dass jede Perücke besser ist als ein offensichtlich auffälliger kahler Kopf. Deine Freunde werden sowieso wissen was ist und auch die Perücke kennen oder erkennen und wissen - und sich nichts dabei denken als vielmehr: " ja, das muss sein. Sieht aber gut aus." So kenne ich das aus vielen persönlichen Erfahrungen. Alle anderen werden kaum merken, das es so ist , denn sie kennen Dich ja nicht. Wenn Du eine belebte Einkaufsstraße entlang gegangen bist und am Ende dieser Straße stehen bleibst, an wen erinnerst Du Dich, den du soeben doch gesehen haben müsstet? An so gut wie niemand. So verhält es sich mit den anderen auch. Das musst Du Dir klarmachen. Du wirst also die Therapie hinter Dich bringen , die Haare werden wiederkommen, wie bei allen und die Perücke wandert in den Müll. Mit und ohne Perücke, Du bleibst Du selbst und die Dich lieben, lieben Dich so oder so. Niemand kann wirklich ermessen, was das bedeutet, ich weiß. Aber ich habe es oft miterlebt,. Deswegen wage ich so zu schreiben und - es ist alles wahr. Bleib mutig und stark, konzentriere dich auf die Genesung und sei ohne Furcht. Der Rest ist egal!

ahoi1 20.10.2012, 01:15

@OerbaDiaVanille: sag und Beschied, wenn deine Perücke in den Müll wandert! ;-)

0
WKNordenham 20.10.2012, 08:55
@ahoi1

Ist lange weg, zum Glück und alles ist gut.. Da habe ich so ähnlich jemand gesagt, der mit sehr nahe steht und die Person habe ich dann ganz lange in den Arm genommen. Und wenn Zweifel waren, dasselbe noch einmal.

0

Klar ist eine Perücke okay, ich hab auch eine getragen. Vielleicht hast Du ja Lust mal etwas ganz Neues auszuprobieren. Such Dir unbedingt einen guten Friseur,der sich Zeit nimmt und nimm Deine beste Freundin ,oder Freund mit, dann kann das echt lustig werden, ich habe total verschiedne Perücken,in verschiedenen Farben ausbrobiert, und Du fühlst Dich damit unter anderen,bzw.Fremden nicht so auffällig. Privat,oder mit Freunden, kann man sich auch mit schicken Tüchern wohlfühlen. Dafür gibt es auch ein gutes Buch: Haarlose Zeiten. Dir alles Gute,Schnuffje

Es ist in Ordnung eine Perücke zu tragen

Na das mit der Perücke ist doch in erster Linie für dich, damit du dich einigermaßen wohl fühlst, wenn das andere erkennen ist das kein Beinbruch. Und außerdem werden deine Haare ja auch wieder wachsen. Kopf hoch , es ist doch wichtig daß du lebst , die Haare was solls. Ich bin selbst Krebspatient ich weiß wovon ich rede ! Das geht vorbei immer nur den Kopf hoch ! Gute Besserung Ditsch

Es ist in Ordnung eine Perücke zu tragen

Wie du ja schon selbst erkannt hast, fällt man eben mit Perücke weniger auf und allein schon deswegen ist es in Ordnung eine zutragen. Aber es ist auch ebenso in Ordnung eine andere Kopfbedeckung oder eben gar keine zu tragen, damit steigt halt die Wahrscheinlichkeit von Nachfragen. Wie leicht eine Perücke als solche zu erkennen ist hängt im wesentlichen davon ab wie viel du investiert, da gibt es keine Obergrenze was Preis und Qualität angeht und ein wenig auch davon wie dicht die Fachleute in deiner Umgebung gesät sind. Aber darauf kommt es doch gar nicht an, wer dir nahe genug kommt um das zu erkennen, dem kannst es auch erklären wenn du das möchtest. Es geht doch um die Begegnungen auf der Straße, die einmal ohne sich etwas zu denken an dir vorübergehen oder sich eben Gedanken machen, wie auch immer diese dann aussehen. Du solltest die Lösung nehmen die dich am ehesten entlastet, denn deine Kraft brauchst du nun an anderer Stelle.

Es ist in Ordnung eine Perücke zu tragen

Ich denke auch ,das man es nicht sieht und glaube ,dass wenn du keine Perücke tragen würdest dich die Leute mehr angucken würden,so kannst du dich wenigstens nicht so beobachtet und nicht so anders fühlen.

Es ist in Ordnung eine Perücke zu tragen

Hi, oerbaDiaVanille!

Trag eine mütze, ein Piraten-Tuch oder eine Perücke, ganz wie Du möchtest. Vorteil der Perücke, Du fällst wirklich weniger auf, unter all den haarigen Menschen! Andersrum, Du kannt auch damit kokettieren und was mit "Deinen" Haaren waagen, Längen- und Farben-mäßig.

Bei den klassischen, unauffäligen Varianten, da läßt Du Dich einfach in darauf spezialisierten Frisör-Salons / Perücken-Fachgeschäften beraten, was zu dir passen würde. Such lieber was Kesses aus, womit Du dich identifizieren kannst, und bloß nicht etwas, womit Du Dich versteckst.

Viel Spaß dann mit der neuen Frisur und alles Gute für Dich!

Dein Bananen-Admiral / Morty

Es ist in Ordnung eine Perücke zu tragen

Es ist völlig in Ordnung eine Perücke zu tragen !

Viele Menschen tragen aus unterschiedlichen Gründen eine Perücke ! Schauspieler tragen Perücken usw. usw.

Auch gegen ein Kopftuch noder eine Mütze wäre nichts einzuwenden.

Aber Perücke ist eigentlich unauffälliger.

Bei Krebs hat man eigentlich andere Probleme !

Alles Gute und gute Besserung

Es ist in Ordnung eine Perücke zu tragen

Völlig egal was der Jenige macht.

Es ist in Ordnung eine Perücke zu tragen

Wenn du weiblich bist ist es vollkommen okay; Perücken sind auch so gemacht, dass man das kaum erkennt, wenn man's nicht wirklich weiß. Und gute Besserung ;) schaffst du !

Es ist in Ordnung eine Perücke zu tragen

Ich wünsche mir manchmal ein Perücke: aufsetzen, fertig, schick, aus dem Haus gehen. Habe nämlich jeden Tag einen bad-hair-day! Sezt sie auf und gut ist.

Sollte irgendein Hansel denken, du würdest eine Perücke aufhaben, sollte er, wenn er denn bis 10 zählen kann, auch damit rechnen, dass gesundheitliche Gründe dahinter stehen. LG!

Es ist in Ordnung eine Perücke zu tragen

Stress dich nicht! mach das womit du dich wohler fühlst. NIEMAND wird dich auslachen oder Ähnliches weil du eine perücke trägst!

Es ist in Ordnung eine Perücke zu tragen

Hi, das liegt an jedem selbst. Nicht jeder erwachsene Mann (ohne Krankheit) steht zu seinem Dauer- oder Vollscheitel. Kaschiert durch kreative Frisierkunst oder Toupet bzw. Perücke. Andere wieder nutzen Mütze, Hut, Kappe. Jeder entscheidet, wie er will. Da gibts ansonsten keine Regel. Gruß Osmond

Es ist in Ordnung eine Perücke zu tragen

wenn du dich damit wohler fühlst ist es voll ok aber ich finde es auch nicht schlimm wenn man ohne Perücke rumleuft

Es ist in Ordnung eine Perücke zu tragen

Hallo,ich finde es ok wenn man eine Perücke trägt. Meist sind die so unauffällig,das man es nicht erkennt,das es nur eine Perücke ist. Ansonsten störe dich nicht an anderer Leute Meinung,denn es ist schließlich deine Sache,was du machst. Wünsche dir alles Gute

Es ist in Ordnung eine Perücke zu tragen

ich finde , das hat überhaupt nix mit dem Alter zu tun. Anfangs ist es wohl für jeden betroffenen schwer, das zu akzeptieren.Ich würde eine Perücke tragen und zwar selbstbewußt. Keine Scheu , das wird wieder. Ich glaube auch , du ahnst gar nicht wieviele Menschen mit Perücken oder Toupet´s durch die Welt laufen, wo du es nie vermutet hättest, weil man es heutzutage kaum noch sieht. Also Schwamm drüber und los jetzt. Suche dir eine aus , die zu deinem Typus passt und gut isses.

Es ist in Ordnung eine Perücke zu tragen

Ich habe eine freundin, die hatte mit 15 auch krebs, und hat auch eine perrücke tragen. Das hat aber niemand gemerkt, auch wenn man bei genauerem hinsehen schon erkennen kann dass die haae nicht echt waren. Das ist irgendwie überhaupt nicht komisch, gerade für jugendliche (mädchen) ist es glaub ich schwer mit einer glatze rumzulaufen, und sich dann gut zu fühlen

Es ist in Ordnung eine Perücke zu tragen

Ja was ist dir lieber, entweder nicht von allen angestarrt zu werden oder einfach das Risiko eingehen, dass es einer erkennt. Selbst wenn, was machts aus?

Was möchtest Du wissen?