Würdet Ihr nach Tot eures Kindes ein weiteres bekommen?

11 Antworten

Das gestorbene Baby ist ein Individuum gewesen, was an irgendeiner Stelle in Deiner Seele weiterleben wird und es wird keinen Ersatz für es geben! Aber ein neues Baby ist auch ein neues, eben anderes Leben, in jeder Hinsicht! Viel Glück!!!

Es spricht für mich nichts dagegen, nach dem Tod eines Kindes noch (ein) weitere(s) Kind(er) zu bekommen. Meines Erachtens sollten verwaiste Eltern sich jedoch ausreichend Zeit nehmen um zunächst um das verlorene Kind zu trauern. Diese so wichtige Trauerzeit wird oft unterschätzt. Eine neue Schwangerschaft, ein "neues" Kind kann dies nicht ersetzen. Jedes Kind ist einzigartig, nicht zu ersetzen. Eltern sollten sich erst dann, wenn sie sich von ihrem verstorbenen Kind verarbschiedet haben, auf eine erneute Schwangerschaft und somit auf ein "neues" Kind einlassen. Diese Trauerzeit kann nicht in Tagen, Wochen oder Monaten festgemacht werden. Sie ist individuell, jeder Mensch geht anders mit seiner Trauer um. Es gibt eine Vielzahl von Erinnerungen, die während der Schwangerschaft und später, im täglichen Leben mit dem Kind, wieder aufleben. Um dies verkraften und bewältigen zu können, ist eine angemessene Trauer- und Verabschiedungszeit unerlässlich.

Wenn ein Baby verstirbt, ist es ein sehr tragisches und schmerzliches Ereignis, das man verkraften muss.

Das sollte aber nicht bedeuten, dieses schicksalhafte Geschehnis zum Anlass zu nehmen, sich nicht mehr für ein neues Baby zu entscheiden. Ein neues Baby sollte auch nicht als "Ersatz" angesehen werden, sondern es steht ganz für sich als ein Glückserlebnis, nachdem man das Trauererlebnis beenden musste.

Ein neues Baby beansprucht mit Recht neue positive Gefühle und Fürsorge, unabhängig von dem zurückliegenden traurigen Ereignis.

Was möchtest Du wissen?