Würdet ihr nach Thailand umziehen?

Das Ergebnis basiert auf 22 Abstimmungen

überhaupt nicht 55%
kann sein 32%
würde ich 14%

12 Antworten

kann sein

Man kann nicht so einfach nach Thailand umziehen.

Ein Visum, das zur Arbeitsaufnahme berechtigt, wird nur sehr selten erteilt.

Als Ausländer muss man eine Private Krankenversicherung haben, weil die Europäischen Sozialversicherungskarten nicht anerkannt werden

Es können Rentner über 50 Jahre ein Dauervisum bekommen, wenn sie über ausreichend finanzielle Mittel haben. Sie müssen mehrmals im Jahr ein hohes Guthaben auf einer Thai Bank nachweisen. Sie müssen eine Wohnung / ein Hotelzimmer haben.

Jüngere Leute reisen mit einem Touristenvisum ein oder mit einem NON-Immigrant Visum ein und können dieses im Landesinneren unter bestimmten Bedingungen verlängern lassen. Wenn jemand mit einer Thai Frau verheiratet ist, ist das leichter möglich, aber die finanziellen Mittel muss er auch nachweisen.

überhaupt nicht

Ich liebe Thailand, bin jeden Winter dort, aber hinziehen, nein, alte Bäume verpflanzt man nicht.

Aber meine Schwägerin ist mit Eintritt der Rente im April 2021 hingezogen, nach Hua Hin. Ist ganz glücklich dort. Vor allem gesundheitlich, hatte sie hier sehr schmerzhaft mit Rheuma zu kämpfen, hat sie dort keine Probleme.

würde ich

Hätte damit kein Problem. Verständigen kann man sich in Englisch oder wenn es gar nicht geht mit Händen und Füßen.

Ich bin 25 Jahre dahin in den Urlaub geflogen und ICH kann mir kein schöneres Land vorstellen in dem ich noch gern leben würde.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
überhaupt nicht

Bin glücklich in Österreich, also lehne ich dankend ab.

überhaupt nicht

nein! würde da noch nichteinmal kostenlos urlaub machen wollen!

das tut weh, warum?

0

Was möchtest Du wissen?