Würdet ihr mir euren Kindern Glücksspiele (Poker) spielen?

Das Ergebnis basiert auf 23 Abstimmungen

Na klar warum nicht!? 52%
Ich habe keine Kinder 26%
Niemals das macht Süchtig 21%

13 Antworten

Ich habe keine Kinder

Hab zwar keine Kinder aber du fragst ja eh im Konjunktiv. Klar würde ich mit Kindern auch das spielen, nur halt nicht um richtiges oder wenn nur um kleine Mengen, die nicht wehtun.

Nein, weil ich der Meinung bin, das es so viele andere, kindgerechte Spiele gibt, wo es sich eher lohnt sich Zeit zu nehmen und diese mit Kindern zu spielen. Sicher machen Spiele unter Umständen süchtig, dies trift aber nicht nur auf Glückspiele zu. Jeder sollte aber selbst entscheiden, ob er mit seinen Kindern diese Spiele spielt oder nicht. Auch hier gilt, reden, erklären und gezielt auf die Kinder einwirken, um Sucht und Schuldenfalle zu vermeiden.

Ich habe keine Kinder

Es gibt ja auch Spiele, wie Roulette, Monopoly und ähnliches für Kinder. Ich denke nicht, dass hier Suchtgefahr besteht. So lange es um vernünftige, kindgerechte Einsätze geht. Immerhin kann man dabei auch lernen, dass man bei Glücksspielen viel verlieren kann... Solche Erfahrungen macht man besser spielerisch, als später im wirklichen Leben. Ich finde solche Spiele auf jeden Fall sinnvoller, als die Kids nur vorm Fernseher oder Computer zu parken. Denn auch danach kann man süchtig werden...

Was möchtest Du wissen?