Würdet ihr mir ein Schuljahr in den USA empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Meggy1105,

wenn du die Möglichkeit ein High School Jahr in den USA zu machen, dann würde ich diese Chance auf jeden Fall wahrnehmen! Ich war auch als Austauschschülerin für ein Schuljahr in den USA und es war ein wunderbares Jahr, indem ich so viel über mich und eine andere Kultur lernen konnte. 

Ich musste die Klasse nicht wiederholen, aber selbst, wenn ich es hätte machen müssen, dann würde ich das in Kauf nehmen. 

Wenn du nach hilfreichen Tipps rund um das Thema Schüleraustausch suchst, dann kann ich dir die Informations- und Vergleichsseite Schueleraustausch.net aus eigener Erfahrung empfehlen. 

Viele Grüße, 

Flavi

Hallo Meggy1105,

die USA sind für die meisten Schüler in Deutschland immer
noch das attraktivste Ziel, wenn sie für längere Zeit ins Ausland gehen. Generell ist Schüleraustausch, dh ein Schuljahr während der Schulzeit im Ausland, das Beste, was man machen kann – eine Erfahrung, die man später nicht mehr bekommt. Unabhängige Informationen zum Schüleraustausch in die USA findest du hier: http://www.schueleraustausch-portal.de/usa

Erfahrungsberichte von aktuellen und ehemaligen USA-Austauschschülern
findest du im Schüleraustausch-Blog: http://www.schueleraustausch-portal.de/blog-erfahrungsberichte

Persönlich kannst du mit Ehemaligen sprechen, wenn du eine der
bundesweiten Informationsmessen besuchst, die für Schüler und Eltern kostenfrei sind: „Auf in die Welt“ http://www.aufindiewelt.de/messen

Wenn es finanziell machbar ist, dann ist das auf jeden Fall eine Erfahrung, die dir sehr viel bringen wird. 

Allerdings sind ATJ in den USA kostspielig. Mit 10.000€ + muss man rechnen. Wenn du gehst, geh ein ganzes Schuljahr. Weniger ist oft nicht wesentlich günstiger, da die Fixkosten immer die gleichen sind für das Visum, Flug, Versicherung, etc. und viele bereuen es, wenn sie nicht die maximale Zeit ausnutzen und zum Beispiel alle großen Feste an der Highschool und mit der Familie feiern können. 

Das sind schon Erlebnisse, die man nicht vergisst. 

Würde ich machen. Das ist ne gute Chance die man später im Leben vielleicht nicht mehr hat.

Ich würds nicht machen, "verlierst" 1 Jahr Zeit. Nach dem Abi/ Studium würd ich es erst machen.

naja wenn du auf langweiligen unterricht mit ankreuztests, unmotivierten lehrern, essen mit durchfallniveau und oberflächliche schüler stehst...lets go

Ich würde es an deiner Stelle machen, aber vielleicht erst nach dem Abitur.

Was möchtest Du wissen?