Würdet ihr mir ein Austauschjahr empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ich rate Dir dazu. Denn Du sagst ja selber, dass Du viele Erfahrungen dadurch sammelst. Außerdem schaut es im Lebenslauf immer gut aus, wenn Du angeben kannst, dass Du ein Jahr im Ausland warst. Jeder Arbeitgeber weiß, wer es in einer fremden Umgebung, im Ausland schafft, sich selbst zurecht zu finden, ist sicherlich ein guter Kandidat. Je mehr Erfahrung Du im Ausland machst, umso besser.

Auch wenn Dein Englisch nicht so gut ist, wobei ich eine zwei super finde, kannst Du in USA usw. Deine Sprache verbessern. Das ist sehr gut.

Außerdem fördert das Jahr Deine Selbstständigkeit.

Angel74

Hi Jolina :)

Ein längerer Auslandsaufenthalt ist klasse und bringt viele Vorteile und ist eigentlich immer zu empfehlen. Aber das weißt du ja :) Wenn du momentan noch nicht so 100%ig sicher bist, wann und wohin du ins Ausland möchtest, dann warte lieber noch. Du hast nämlich viele Möglichkeiten, ins Ausland zu gehen, deine Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern und viele tolle Erfahrungen zu sammeln. Wenn du dein Englisch noch während der Schulzeit verbessern und nicht unbedingt eine Klasse wiederholen möchtest, dann solltest du vielleicht nur ein halbes Jahr ins Ausland. Und wenn dir USA/Kanada/Australien zu weit weg ist, gibt es ja immer noch England/Schottland/Irland etc. Meine Cousine war mit 14 Jahren für ein knappes halbes Jahr in einer Art Internat in England und fand es super! Das Gute an England ist, dass deine Eltern dich relativ schnell und relativ günstig besuchen können, falls irgendwas ist.

Eine andere Möglichkeit, im Ausland dein Englisch/Spanisch zu verbessern: Eine Sprachreise! Oder nach dem Abi Au Pair, Work and Travel, Auslandspraktikum, Auslandsstudium bzw. ein Auslandssemester. Zum Thema Sprachreise: Du kannst dabei entscheiden, wie lang der Auslandsaufenthalt dauern soll (kann auch ein halbes Jahr sein!), welche Art an Sprachkurs du machen möchtest, Unterkunft ist oftmals entweder in einer Privatunterkunft (Gastfamilie) oder in einem Studentenwohnheim. Du lernst auch sehr viel von der Stadt/dem Land kennen, in dem du die Sprachreise machst, weil meistens ein super Freizeitprogramm mit vielen Ausflügen angeboten wird. Ich hab selbst eine Sprachreise mit Kaplan gemacht und komme immer wieder gerne ins Schwärmen! War eine super Zeit und hab mein Englisch wirklich enorm verbessern können :)

[...]

Liebe Grüße und lass dir ruhig Zeit mit der Entscheidung, du hast wirklich viele Möglichkeiten. Und du willst ja bestimmt deinen Auslandsaufenhalt genießen ;)

Jolina93 21.03.2012, 11:00

Wow Danke :-) Dieses Kaplan hört sich wirklich sehr gut an...

0

Vlt. bist du wirklich noch ein bisschen zu jung. Warte doch noch ein oder zwei Jahre. Mit 16 sieht das schon wieder anders aus. Und das Wiederholen einer Klasse waere da sowieso zweitrangig. Es ist ja schon die Erfahrung die du dort im Ausland machst und die Sprache die du dann so gut wie perfekt kannst. Das kann dir keiner mehr nehmen. Natuerlich wirst du uebelst Heimweh haben, aber das hat jeder wo so einen Auslandsaufenthalt macht. Du kannst dich ja auf 6 Monate beschraenken.

Wenn nicht, dann geh nach dem Abi fuer 1 Jahr als Aupair ins Ausland. Ist auch eine grosse Erfahrung und vor allem bist du zu diesem Zeitpunkt volljaehrig und da ist vieles fuer dich auch einfacher.

Klar, wenn du die Möglichkeit hast, eine andere Sprache zu lernen und auch sonst die Welt zu sehen, dann mache das.

Was möchtest Du wissen?