Würdet ihr mich wählen wenn ich verspreche den Freitag als Arbeitstag abzuschaffen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Bitte gründe sofort eine Partei.... 66%
Nein auf gar keinen Fall. Niemand will ein drei Tage Wochenende 33%
Mir doch egal. Hauptsache irgendjemand anderes als die da oben. 0%
Ja logisch. Die anderen halten ihre Versprechen auch nicht. Also warum nicht 0%

9 Antworten

Nein ich würde dich nicht wählen, da ich weiß, dass du dieses Versprechen nicht halten wirst können. Wenn du es aber oft genug und laut in die Welt schreist und dabei auch noch gegen alles und jeden, der das nicht will und auch logisch begründen kann, schimpfst, wirst du aber sicher genügend Leute finden, die dir das glauben.

Das denke ich auch schon bald. Wie die Lämmer würden sie mir folgen.

0
@angelusredfiled

Das kann ich dir garantieren. Beispiele dafür gibt es genug.

Trump, Putin, Erdogan, Orban, Le Pen, AfD, FPÖ, Vlaams Blok, Brexit usw.

0

Also erst mal sind deine Antwortoptionen nicht objektiv formuliert.

Wer wird denn:

Nein auf gar keinen Fall. Niemand will ein drei Tage Wochenende

wählen?

"Ja" - "Nein" - "kommt auf die Bedingungen an" wären sinnvolle Optionen. Der Rest ist sinnlos.

Du sagst

Ist ja jetzt mal ganz egal wie ich das umsetzen will.

Aber genau darum geht es doch!

Wenn es egal ist wie du das umsetzen willst, warum plädierst du dann nicht für ein 4-Tage Wochenende oder gleich ein 7-Tage Wochenende?  Hauptsache erst mal 7 Tage in der Woche frei haben. Das ist besser als 3 Tage frei, oder? Ist doch sowieso erst mal egal wie du das umsetzen willst.

Du beweist mit dieser Umfrage höchstens, dass sich Menschen mit utopischen Forderung begeistern lassen und sich gerne mal von Märchen bei der Parteienwahl beeinflussen lassen die sich in der Realität nie umsetzen lassen.

Meine Meinung: Ich weiß, welche Arbeit in meiner Firma gemacht werden muss. Wenn ein Politiker per Gesetz entscheidet, dass mir der Freitag dafür nicht mehr zur Verfügung steht, dann muss ich an anderen Tagen 25% länger arbeiten. Darauf habe ich keine Lust. Mein Chef stellt garantiert keinen Mitarbeiter für Freitags ein, der dann meinen Job macht, weil

a) das kann sich meine Firma nicht leisten

b) niemand kann nur für einen Tag meine Arbeit übernehmen.

Es gibt so viele Branchen in denen eine 4Tage Woche nicht funktionieren kann, egal was Politiker versprechen.

Nein auf gar keinen Fall. Niemand will ein drei Tage Wochenende

Anderer Vorschlag: Schaff den Sonntag als freien Tag ab und sorge fuer normale Arbeitszeiten am Samstag, damit man an jedem Tag in der Woche vernuenftig einkaufen gehen kann.

Wieso gibt es kein normales "Nein" oder ein normales "Ist Mir Egal"

Tja gut erkannt.... so sind halt Politiker.....

0

Das wäre mir als Parteiprogramm deutlich zu dünn.

Ach der Rest kann ja noch dazu gedichtet werden. Da fällt einem schon noch was ein.

0
Bitte gründe sofort eine Partei....

Aber mach noch mehr Angaben zumü Inhalt. 

Ach da fällt mir noch was ein.... alles was der Wähler wünscht.... was willst du?

0
Bitte gründe sofort eine Partei....

Ich würde ja gerne mal eine Religion als Politische Partei wählen. Und als Kanzler ein Maskottchen oder Kindheitsidol.


PS: Alternativ ein Buch über ein ideales Weltsystem und als Kanzler den Autoren.

Ach Bücher über ideale Weltsysteme gibt ist viele. Aber an der Umsetzung hapert es bei allen. Aber ich glaube eins ist mal klar. So wie es im Moment ist.... ist es alles andere als Ideal oder?

0
@angelusredfiled

Natürlich nicht, kann ja nciht mein lieblingsbuch wählen! - Wie siehst aus mit einer Nichtwählerpartei?

0
@Kingfrosch

Also wenn man alle Leute die nicht zum Wählen gehen dazu bekäme ihre Stimme einer Nichtwählerpartei zu geben dann wäre diese Partei eine Wählerpartei und die Partei mit den meisten Mandaten soviel steht mal Fest. Und wenn man dann noch die, welche aus Frust eine Partei wählen, die sie nur aus Frust wählen, dazu bewegt auch dieser Nichtwählerpartei ihre Stimme zu geben, dann wäre das die überragende Mehrheit. Unabhängig von Wahlinhalten und Politikwissen.  

0
@angelusredfiled

Naja, es geht ja nur darum zu wählen, ohne das was passiert. Quasi als Frustpartei. Sonst wählt man ja imme nur ein anderes Übel. Aber zu wählen ohne das was passiert, ein ganz anderes Signal.

0

Ja , vor allem für Rettungsdienste , Klinikpersonal , Gastronomie & Hotellerie , Lebensmittelhandel , Bundeswehr im In-und Ausland und zur See .


Die lägen mir ganz besonders am Herzen

0

Das hätte Auswirkungen auf die Wirtschaft. Abschaffung des Freitags als Arbeitstag nicht empfehlenswert. Also leider kein Kreuz für dich.

Was möchtest Du wissen?