würdet ihr jeden Tag 2h mit dem Fahrrad fahren um 166€ monatlich zu sparen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Mich erstaunt, dass Du mit dem Fahrrad so schnell bist ... hast Du eine viel kürzere Strecke resp fährt die Bahn einen Umweg oder musst Du umsteigen, hast Wartezeiten?
Wärs eine Möglichkeit einen Teil mit dem Fahrrad zu fahren zB halbe Stunde Fahrrad, 1h+ Bahn, dadurch etwas Geld zu sparen und mögl. nicht länger zu haben?

Ist schon weit. Mit normalem Fahrrad wohl nicht, auch weil du geschrieben hast, du fährst fast nie Fahrrad. Mit Elektrofahrrad ev. ja. Kostet halt bei der Anschaffung einiges

Das würde ich auf keinen Fall tun. Ansonsten käme ich jeden Tag verschwitzt auf der Arbeit an. Wenn ich die Zeit habe anschließend zu duschen, oder im Urlaub anschließend im Meer zu schwimmen - dann gerne. Aber jeden Tag mehrere Stunden verschwitzt herumzulaufen, das wäre ein Albtraum.

Kommt ja auch darauf an was man dort verdient aber 2h mit dem Rad ist eine Menge bzw. 4 h. Da ist man kaputt wenn man eigentlich mit der Arbeit anfangen will und wenn man einen harten Tag hatte muss man 2h zurück. Außerdem kann es regnen und man muss noch Klamotten zum wechseln mitnehmen. Mach das doch einfach einen Tag zur Probe da merkt man es am besten.

Naja, da es sich hier um 1/2 Stunde (pro Tag 1std) handelt, die ich noch zusätzlich investieren würde, würde ich zumindest in bestimmten Monaten klar sagen, dass ich es machen würde. Schwer wird es mit dem Radfahren immer für mich in den Wintermonaten und man muss sich klar sein, dass wenn es einmal stark regnet oder gewittert, man keinen Ausweg hat!

Das wären 166€/Monat
Pro Monat 30 Tage = 30 Stunden
166/30 = 5,53333 Stundengewinn
Da musst du abschätzen, ob dir das das wert ist.

Wieviel Kilometer sind es zu Arbeit? Bis zu 30 km pro Strecke ist gut zu schaffen, kenne viele die das machen.

Hallo.

Die Schulbusse hier fahren für ca 30 km etwa 30- 45 Min.
Das kannst du mit dem Fahrrad nicht schaffen.
Ich bin in meiner Lehrzeit mit dem Fahrrad 12 km gefahren in etwa 35 Min.
das war schon schwer.

Naja du darfst nicht vergessen dass du danach noch arbeiten musst. Ich finde die Distanz an sich schon viel zu groß, auch mit der bahn. Gibt es da keine Alternativen?

Ich Finders ist Okay Wechsel dich doch ab 1 Monat Fahrrad und den anderen per Bahn.Aber andererseits wenn du mit Rad fährst und 166€ sparst hast du mehr Geld für Wichtigere Dinge oder Aktivitäten.

Ausgenommen im Winter würde ich das machen. Ist doch gut für den Körper.

Naja...auf der anderen Seite sparst du 166,-, dein Sportprogramm hast du auf jeden fall abgehakt, es ist "nur eine stunde mehr, als mit der Bahn.

Wenn du gerne Rad fährst und die Lust und Disziplin dazu hast, klar. Kommt auf dich an. Und wenn du dir nicht sicher bist, probier es mal aus für einen Monat :)

Ganz ehrlich ....

.... ich würds um verrecken nicht machen :)

Dafür wäre mir die Zeit zu schade.

Jeden Tag ca. 2,5 Stunden mehr unterwegs als mit Zug.

21 Arbeitstage x 2,5 Stunden macht 52,5 Stunden im Monat. Das ist mehr als eine ganze Arbeitswoche.

Und das um 166 Euro zu sparen ? Sind grade mal etwas mehr als 3 Euro / Stunde.

Dann lieber eine Nebenbeschäftigung gesucht bei der man mehr Verdient.

Was möchtest Du wissen?