Würdet ihr Harald Lesch als Bundespräsident wählen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Harald Lesch würde ich sogar zum Bundeskanzler wählen. Und zum Außenminister. Und zum Innenminister. Und zum Verteidigungsminister (das sogar ganz besonders!). Und zum Wirtschaftsminister. Und natürlich zum Bildungsminister. Und zum Bürgermeister!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abgesehen davon, dass ich noch nie einen Bundespräsidenten gewählt habe, würde ich ihn alleine deswegen schon nicht wählen, weil das erste Bild, das ich sehe, wenn ich nach ihm google eines ist, auf dem er den Mittelfinger in die Kamera hält. Solche Gesten sind eines Bundespräsidenten nicht würdig, wie ich finde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Amt des Bundespräsidenten ist recht nutzlos. Ich weiß nicht, was ein Physiker damit anfangen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen!

den Bundespräsidenten können wir in Deutschland garnicht wählen, dass wird von der Bundesversammlung erledigt, lies dich mal hier ein:  http://www.bundespraesident.de/DE/Amt-und-Aufgaben/Verfassungsrechtliche-Grundlagen/Wahl-des-Bundespraesidenten/wahl-des-bundespraesidenten-node.html

Harald Lesch sagt mir aber nicht wirklich was, laut Wikipedia ist er ja Wissenschaftler, wäre vll mal was Neues? 

Lg Lkramann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KurzeFrage0
11.10.2016, 13:00

Daher der Konjunktiv

2

Wir wählen keinen Bundespräsidenten. Niemals!

Sondern die Bundesversammlung wählt den Bundespräsidenten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rlstevenson
11.10.2016, 12:58

Daher ja auch der Konjunktiv...

1

Was möchtest Du wissen?