würdet ihr gerne mal als edel prostituierte arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

halt den mund 50%
niemals 25%
wenns sein muss 25%
gerneeeeee 0%
nein 0%
vielleicht 0%
ja klar 0%

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wieso nicht ^^ gutes Geld für spaßige Arbeit

Wenn du es so siehst und den Ekel sowie die Würdelosigkeit komplett ausklammern kannst. Ansonsten wäre es nämlich ein äußerst schlechtes Geschäft, egal wieviel man daran verdient.

1

Ui, eine "Edelprostituierte"... steigt mit dem Wort "edel" davor natürlich erheblich in meinem Ansehen...

Ich sehe da keinen bedeutenden Unterschied: Sie macht genauso die Beine breit für jeden, der zahlt, wie die unedelen auch.

halt den mund

Was soll die Frage?

Was verstehst Du überhaupt unter einer "Edelprostituierten"? Die Groopies, die sich reichen Stars an den Hals werfen? Die Frau, die sich einen Milliardär geangelt hat, den sie zwar nicht liebt, der ihr aber ein sorgenfreies Leben ermöglicht?

Das "Edel" an der Prostituierten ist genau wie das Label "VIP", "Exclusiv" oder "Elite" an Begleitagenturen und Bordellen nur ein Marketing-Gag. Über die Art der Tätigkeit, die Verdienstmöglichkeiten und den Serviceumfang sagt dies NICHTS aus!

Lies mal "Wir sehen uns im Puff!" (Amazon) damit Du eine Vorstellung von der Branche bekommst und stelle dann etwas sinnvollere Fragen... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Was möchtest Du wissen?