Würdet ihr für 1 Millionen Euro einen Käfer zertreten?

Support

Liebe/r blingbling14,

welchen Rat suchst Du mit Deiner Frage? Wenn Dich die Meinung der Community interessiert oder Du die Community-Mitglieder besser kennenlernen möchtest, ist das Forum unter http://www.gutefrage.net/forum der richtige Ort für Deine Frage.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Klara vom gutefrage.net-Support

104 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Aussage ist falsch. Du redest deinem Sohn nur die Dinge schön. In unserer Gesellschaft regiert nur neid, schönheit und die Besessenheit nach Macht und Geld. Das wird er früh genug lernen.

Ich würde den Käfer schon für 5€ zertreten. Tiere sind nunmal Tiere. Ich würde es zwar nicht verstehen, wenn mich ein Riese zertreten würde (für 5€), aber es wäre mir dann sowieso egal, wenn ich tot bin.

Tiere sind nunmal Tiere????? genau wegen solchen menschen die wie du denken, werden soviele tiere auf der welt misshandelt

0
@SmileyGirl685

Tiere sind Lebewesen, genau wie wir Menschen. Wir sind kein Gramm besser. Auch nicht schlauer, oder wertvoller. Basta.

1
@allesist

meine aussage ist schon ganz in ordnung so. denn die bezieht sich auf "tiere sind nunmal tiere"

0
@crazyone1989

Sie sind genau wie du bereits sagtest, crazyone1989, Lebewesen.

Würde ein Tier statt uns Menschen an der Spitze der Nahrungskette stehen, würden diese uns auch zerfleischen und töten.

Wir sind wertvoller und schlauer als Tiere. Tiere sind auch keine Menschen - bzw. nicht was 'wir' als Menschen bezeichnen. Deine Aussage ist, bis auf das mit den Lebewesen, einfach nur falsch. Es tut mir für dich leid, dass du dir so eine falsche Meinung gebildet hast.

SmileyGirl, sofern du nicht in der Lage bist Argumente zu bringen und dich stur auf die Richtigkeit deiner Aussage fixierst, erwarte bitte nicht, dass du von mir konstruktive Kritik erhältst. Tiere sind nun mal Tiere, wir sind Menschen. Wir sind schlauer und Wertvoller.

0
@allesist

wir sind wertvoller und schlauer als tiere?? da kann man eigendlich gar nix mehr zu sagen.ehrlich gesagt tust du mir leid.ich hoffe nur das du keine kinder hast oder bekommst, denen du soetwas vielleicht auch noch beibringst.mir sind tiere 1000mal lieber als menschen wie du.argumente?kannst du gerne haben.tiere sind nicht egoistisch hinterhältig oder falsch.tiere denken nicht über geld nach.sie töten um zu überleben.menschen?quälen und schlachten grausam tiere ab,warum? damit sie ihr schönes fell tragen können.wie bemitleidenswert.menschen töten nicht um zu überleben.die regale sind voll mit fleisch das vergammelt und weggeschmissen wird. wenn du argumente willst, musst du`s nur sagen, hab genug davon

0
@SmileyGirl685

@Smiley

Ich finde es toll, dass du Tier gern hast. Nur bist du ein Mensch und ein Tier ist ein Tier. Es denkt nicht über Geld nach - nein - aber deshalb wird es auch nie zu etwas werden - es wird sich niemals selsbt Fragen stellen, wie "Wieso exestiere ich?" oder "Gibt es im Weltall ander wie ich?". Tiere sind nun eben nicht so entwickelt wie Menschen. Ohne Tiere würden wir nicht überleben können.

Es stimmt, dass viel Fleisch vergammelt, da es niemand kauft. In der dritten Welt würde die Bevölkerung diese Tiere brauchen. Aufgrund von Geldgeilheit wird dieses Fleisch jedoch nicht zu denen gelangen, die es wirklich brauchen. So sind Menschen nun mal.

Würde ein anderes Lebewesen so entwickelt sein wie wir, würde es das gleiche tun - ob es nun Katze, Hund oder Mensch genannt wird, ist egal.

Wir fressen Tiere. Fressen und gefressen werden - bzw. töten und getötet werden. Das ist das Gesetz der Natur. Nur wir werden nicht getötet, da wir ganz oben in der Kette sind.

@Crazy Wenn das passiert, bist auch Du dran ;). Du verwechselst da etwas mit persönlicher Einstellung und dem aktuellen Zustand auf der Erde. Und ja - würde es ein Lebewesen über uns geben, wären wir niedrige Lebewesen und Burgerfleisch für die besseren. Ist nun mal so.

Und noch so als kleiner Nachtrag: In unserer "Welt" kann man mit Geld essen kaufen. Somit wäre das töten eines Käfers für 5 Euro Gegenleistung auch nur eine "Jagd" auf Essen. Um das Überleben.

0
@SmileyGirl685

du würdest keinen käfer töten, weil der käfer ja nichts böses denkt und tut. tiere sind aber 1000mal besser als menschen laut deiner aussage. daraus folgt, dass die menschen ja wahnsinnig schlecht sein müssen. dann müssen sie es doch wert sein, getötet zu werden? denn wenn es keine menschen gäbe, gäbe es weniger leid und unheil auf der welt.

würdest du also für 1 million euro einen menschen töten? deiner ansicht zufolge würdest du damit ja etwas gutes tun.

achja, zum thema "tiere töten, um zu überleben". hast du nicht auch schonmal einen hund gesehen, der z.b. auf einer lebendigen maus herumkaut, bis sie tot ist, um sie dann irgendwo liegen zu lassen? hört sich nicht sonderlich überlebensnotwendig an.

deiner argumentation zufolge dürften wir keine lebewesen töten, wenn es nicht unserem überleben dient. hast du nicht auch ein paar schuhe, an denen leder verarbeitet ist? vielleicht auch ein paar handschuhe, eine tasche etc.? überlebensnotwendig? wohl kaum.

und denk doch mal daran, dass auch pflanzen lebewesen sind. bestimmt hast du einen schreibtisch aus holz. überlebensnotwendig? nein.

wahrscheinlich sagst du jetzt "das ist was ganz anderes mit den pflanzen!". wenn dem so ist, sag mir bitte, wo du die grenze ziehst, ab der es "was ganz anderes" ist.

ich würde mich über eine antwort freuen.

0
@DerOMANN

Menschen sind also toller, wertvoller, einfach besser als Tiere? Ich denke, dass du schon mal etwas nachdenken solltest, bevor du so etwas schreibst. Wir brauchen einige Tiere sogar zum Leben! Ich kann echt nicht verstehen wie du so etwas schreiben kannst... Stell dir mal die Welt ohne Tiere vor...

0
@Alice21

@Alice21

Deine Aussagen sind aus der Luft gegriffen. OMann hat dies nicht behauptet.

Es ist jedoch meine persönliche Meinung. Menschen sind besser als Tiere. Denk mal nach, Tiere sind eigentlich auch nur Menschen, sie haben nur einen anderen Namen.

Menschen jedoch sind viel weiter entwickelt und somit wertvoller. Eventuell nicht aus der Sicht der Erde gesehen (Umweltverschmutzung, etc.) aber sicherlich aus der Sicht der Evolution. Wir haben uns eben durchgesetzt - wir sind einfach besser als der Rest (Tiere) ;).

Ich habe auch nachgedacht als ich diesen Text hier verfasst habe. Ich glaube, du solltest besser vorher überlegen, bevor du solche Kommentare postest.

0
@allesist

ist aber dumm oder? die welt würde ohne menschen bestehen die menschen ohne welt wohl kaum wenn ein verwandter/bekannter bei dir stirbt ist doch nicht schlimm es gibt sehr viele andere menschen auf dieser welt also wiso trauern ist ja nicht schlimm oder? überleg bevor du sowas schreibst

0
@Hellokeks

wer sagt dass menschen mehr wert sind als tiere hat einfach keine ahnung von leben..

überlegt euch mal was passiert wenn bestimmte tierarten aussterben würden.. das ganze umweltsystem würde zusammenbrechen..

tiere sind um einiges mehr wert als menschen und auch schlauer.. aber das wird ja nicht respektiert weil der mensch ja über alles geht.. so ein schwachsinn.. deswegen lässt man alles an tieren aus und sieht sie als "dinge".. quält sie oder benutz sie für versuche.. wieso nehmen wir dafür nicht die menschen die andere leute umbringen oder misshandeln? die hättens weningstens verdient!

tiere haben auch gefühle und wahrscheinlich noch viel mehr als wir menschen!

0
@Speciaaal

also,wenn ich misch(und warscheinlich auch du) dich entscheiden müsstest,zwischen einem 80 Jährigen Mann und einem kleinen süßen Welpen,würde ich mich für den alten Mann entscheiden,denn man muss zwischen Mensch und Tier entscheiden können!

0
@Brokoli1

nur wenn du dich für dich Krönung der Schöpfung hälst... biologisch sind wir sogar dem schwein äußerst ähnlich...

0
@crazyone1989

Wenn ich erlich sein soll sind wir Menschen das dümmste Tier auf der Welt. Es gibt viele Beispiele dafür: Wir zerstören unser Lebensraum, Essen uns selber (in manschen fällen nicht in allen ;)) und noch andere Dinge. Ich finde es war richtig im nicht die Warheit zu sagen.

0
@SmileyGirl685

Das ist eine harte Reaktion von dir und genau genommen ist es nur eine Theorie.

Kapitalismus beruht nunmal auf Ausbeutung von Umwelt und Arbeitskraft. Den Konzernbossen ist es egal, ob sie die Lebensgrunlage von Millionen Tieren (und ebenso oft auch von Menschen) zugunsten ihres eigenen Profits zerstoeren. Und wenn ich 1 Million Euro ausschlage, um 1 Kaefer zu retten, werden trotzdem in der gleichen Sekunde 1 Million anderer Tiere unter tierunwuerdigen Umstaenden gequaelt, zusammengepfercht und geschlachtet - von Arbeitskraeften, die unter ebenso menschenunwuerdigen Bedingungen ihre "Arbeit" verrichten muessen.

0
@allesist

So ist es. Allesist bringt in seiner "Argumentationskette" auch Einiges durcheinander.

0
@SmileyGirl685

Es gibt auch Tiere die mit ihrem Essen anfangs spielen und es danach trotzdem nicht essen, die Orkas z.B.

0
@allesist

Wir sagen das wir menschen und saqen auch das wir mit affen verwand sind und affen sind auch Tiere !!! aber nur wir sagen das wir menschen sind aber wir sind auch lebewesen wie tiere und nur weil wir schlauer sind ,sind wir aber auch nich gleich wertvoller !!! DEN WENN EINER STERBEN MUSSTE :1 OPER MIT VIEL ERFAHRUNG ODER EIN KIND DAS NIX WEIß WÜRDE SICH JEDER FÜR DAS KIND ENTSCHEIDEN !!!! das is nur das verlangen nach MACHT und GIER das das uns bringt es zu töten für geld! aber es is trotzdem falsch!7 UND das is gut das du das deinem Sohn gesagt hast denn sonst würde er denken das man für geld alles tuhn sollte und wird später ein auftrags killer :D

0
@SmileyGirl685

IHR SCHEIßßßßßE DA ....Wer Sagt Tiere mißhandeln und so ....WENN ES SO WÄRE WIE IHR .SAGT....DANN MÜSSTET IHR VEGETARIER SEIN IHR*****

0
@Paulaner28

finde ich auch. bis er lernt, dass allen menschen alles nur um macht und geld geht, kannst du ihm ruhig noch ein bisschenzeit geben.

0
@SmileyGirl685

Zertreten ist eigentlich überhaupt kein Problem. Schneller Tod, keine langen Qualen. Den Tieren in der fleischproduzierenden Industrie geht es nicht so gut. Da ist jeder Tag eine Qual und der Tod eine Erlösung.

Es wäre toll, wenn man den Sumpf der Massentierhaltung mit schönen Worten trockenlegen könnte, geht aber leider nicht. Ausserdem bleibt sowieso völlig unklar, warum es ein etisches Problem sein sollte, ein Insekt zu töten. In der kapitalistischen Fleischproduktion werden hochentwickelte Säugetiere mit differenziertem Schmerzempfinden bestialisch ausgebeutet. Wenn, dann verdient das unseren Zorn. Insekten haben nicht mal ein Zentralnervensystem.

0

Wie soll der Ableger sonst lernen, dass es verkehrt ist so weiterzuleben?!? ;-)

0

Also, wenn du schon für 5 € einen Käfer zertreten würdest, dann trägst du nur dazu bei, dass in unserer Gesellschaft Neid und Bessenheit regiert. Wegen 5€ ein unschuldiges Leben auslöschen... :(

0
@NatureWatcher

Ich finde es brutal mit voller absicht leben auszulöschen. Ausversehen versteht man es ja nch aber mit absicht?? Wie würde es dir gefallen wenn du von einem Bär ermordet wirst nur weil ein anderer bär ihm einen fisch dafür anbitet??

sorry für Rechtschreibfehler

0
@Raramama

ich finde dass tiere natürlich gleich viel wert sind wie menschen... nur weil ein hund nicht sprechen oder schreien kann wird er gequält... würde er so wie die menschen sprechen schreien, weinen können, dann würde er viell gleich viel wert sein.. für mich ist ein hund oder ein tier gleich viel wert wie ein mensch!!

0
@marinchen92

wollt ihr wirklich sagen ihr würdet für 1 Mio € keinen Käfer zertreten? einen käfer der wahrscheinlich nicht einmal schmerz fühlen kann und dementsprechend auch nicht gequält werden kann? ein käfer hat in seinen instinkten dass er essen muss und sich vermehren muss. mehr kann so ein käfer nämlich nicht. und wenn solche tiere, in diesem fall käfer, soviel besser sind als wir, warum dominiert dann die menschheit die erde? würdet ihr einen käfer heiraten, der ja angeblich 1000 mal besser ist als ein mensch? dazu fällt mir eine stelle aus der bibel ein, als jesus gesteinigt werden soll. "Möge der vortretetn der noch nie gesündigt hat und den ersten stein werfen". drei mal dürft ihr raten wieviele ihren stein geworfen haben!

0
@Slizer

Ich bin froh, dass mir noch nie ein Kind diese Frage gestellt hat... Spontan würde ich sagen, dass ich keinen Käfer zertreten kann. Aber 1 Mio sind verdammt viel Geld, mit dem ich z.B. etwas für den Tierschutz tun könnte. Also, ertreten wahrscheinlich ja, aber quälen niemals!!!!

0

Also einen Käfer der sowieso nichts davon spürt wenn man in platttritt ist für mich 1 Millionen Euro wert! Sorry aber ich bin so erlich und sage sogar das ich nen kleinen Käfer selbst für 20 cent tottreten würde wenn ich diese für mein butterbrot beim bäcker brauche und gerade nicht zur hand hab...Es ist zwar ein Lebewesen genauso wie ein Mensch. Aber niemand wird diesen einen Käfer vermissen und an son' Zeugs wie "Das könnte deine Grossmutter gewesen sein" glaub ich sowieso nicht...Ausserdem könnte man mit dem Geld unzähligen anderen Käfern das Leben retten oder sonstige Dinge nutzvolle Dinge tuen. Eine Katze oder Hund oder sogar einen Mensch wäre da doch schon in meinen Augen was ganz anderes auch wenn es absurd klingt aber in der heutigen Gesellschaft ist das doch so oder? Die meisten Menschen essen Fleisch auch wenn dadruch Tiere sterben.."Fressen und gefressen werden" ist doch die Devise..und stadtdessen einen Käfer anstatt von 1000000€ Leben lassen , der im nächsten Moment von nem anderen Tier gefressen werden kann. Ich würde sagen , würden die Käfer an unserer Stelle stehen und wir so klein sein und über so wenig intelligenz verfügen , würden die Käfer uns bestimmt auch plattreten um sich selbst einen Vorteil zu verschaffen.

Da ich Mäuse in der Falle fange (die sterben darin) und Fliegen in der Leimfalle fange, die dort auch sterben und draussen bestimmt auch kleine Tiere zertrete, würde es mir nicht schwer fallen, einen Käfer zu zertreten, wenn mir dafür soviel Geld bezahlt werden würde. Schon allein aus dem Grund, dass ich weiß, dass das eine Prüfung sein soll und ich hasse solche Szenarien... Mit dem Geld würde ich dann soviel ha Regenwald kaufen, die man für 500 000€ bekommt und den Rest glücklich mit meiner Familie verleben...

Wenn mein Kind mich sowas fragt, dann sage ich, man darf keine Tiere mutwillig töten und es zahlt mir niemand soviel Geld für so eine Tat.

Was möchtest Du wissen?