Würdet ihr Freunde oder Familienmitglieder vom Selbstmord abhalten?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Wenn mir jemand sagt das er sich was antun will ist die Sache klar.  Entweder packt die Person ihre Sachen und kommt mit in eine Klinik oder ich rufe die Polizei. Mit so was sollte man ganz ganz vorsichtig sein.  So jemand braucht Hilfe. Und nicht ich nehme dich in den arm Hilfe sondern Hilfe von Leuten die dafür ausgebildet wurden. Du wirst es dir niemals verzeihen wenn sich ein Freund was antut und du davon wusstest. So was sollte man immer ernst nehmen und sofort handeln.  Einfach auch zur Sicherheit der betreffenden Person.  Du alleine kannst da nicht viel machen deswegen der direkte Weg in die Klinik.  Sollte die betreffende Person nur ein simultan sein wovon man NIE ausgehen sollte wird ihm das eine Lehre sein. Aber erstmal geht es darum der Person schnell die bestmögliche Hilfe und den besten Schutz zu geben.  Und auch dich zu schützen. Immer in die Klinik. Einfach anrufen und hinfahren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissesCullen
04.04.2016, 12:34

Ich wollte das mit Medikamenten machen. wurde aber gestoppt

0
Kommentar von MissesCullen
04.04.2016, 12:36

Ja ist es. Ich bekomme die Gedanken nicht raus, aber es ist mir egal

0
Kommentar von MissesCullen
04.04.2016, 12:39

nein. das andere reicht mir. ich habe Stress seht viel. ich rufe bald bei den Seelensorgern an

0
Kommentar von MissesCullen
04.04.2016, 12:40

frag mich mal als freundin an

0

Ja, in jedem Fall. In der Familie meines Mannes war jemand schwer an Krebs erkrankt. Der hat auch mit dem Gedanken gespielt und wir (besonders ich, weil ich mich dafür ziemlich zuständig fühlte, weil keiner ihn so recht erst genommen hat) haben ihn davon abgehalten. Und am Ende war er sehr dafür dankbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich! Es gibt kein Problem (ausser einer unheilbaren, schmerzhaften Krankheit), dass man nicht anders lösen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich. Einige Menschen haben zwar ab und an die Idee sich selbst umzubringen, und einige Menschen ziehen das ganze dann sogar noch durch, aber alles in allem halte ich es für eine sinnlose und dumme Entscheidung. Du hast nicht das Wissen, dass es danach einfacher wird.. Außerdem wäre es einer Aufgabe gleichzusetzen. Keine Option. Wie schwer das Leben also auch sein mag, 

sollte man lieber diesen Mist zum Ende durchhalten, und inshallah daran lernen, oder halt am Ende ins Nichts gehen. So oder so, ist es einfach klüger weiter zu leben. 
Das würde ich so einer Person versuchen zu vermitteln. 

Wenn jemand aber wirklich dazu bereit ist sich umzubringen, wird diese Person unglaublich großen Schmerz in sich tragen. Sodass dieser Schmerz einfach nur noch beendet werden soll. Vielleicht versuchst, du als jemand der Helfen will, eher diesem Schmerz auf den Grund zu gehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, das würde jeder machen der Menschlich denkt und Handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich! Und nicht nur meine Freunde oder Familie. Ich würde jeden vom Selbstmord abhalten, wenn ich könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissesCullen
04.04.2016, 12:31

haben bei mir auch fremde gemacht

0

Falls es wirklich akut ist,würde ich dieses tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich. Das Leben kann sich immer in das gute wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand wird dir jemals sagen das er sich umbringen will wenn er es ernsthaft macht aber wenn man angst hat und das gefühl hat es könnte sowas kommen dann sofort mit ihm zum arzt denn demjenigen muss geholfen werden weil niemand will das freunde oder familienmitglieder sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja würde ich und auch jeden dennoch kaum kenne. Eine aus meiner klasse wollte sich umbringen und dann hab ich die Polizei eingeschaltet. Sie haben sie zum Glück von der Brücke runter bekommen. (Ich wusste mur das sie sich umbringen wollte) man hat sie geortet und ja.
Man muss was tun den der Tod ist sowas nicht wert da man echt viele schöne Dinge erleben kann im leben egal wie trist es Grade ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich.

Ich war selbst schon mal so weit. Konnte aber rechtzeitig die Notbremse ziehen. Und bin heute sehr froh darüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu besteht eine Verpflichtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann ich so nicht sagen,

Jetzt endlich kommt es auf die Person an. Denn generell ist es nicht mein Leben. Und habe auch kein Recht zu entscheiden wer lebt und wer nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KingTamino
04.04.2016, 12:27

Vorher das Testament checken oder wie?

1
Kommentar von MissesCullen
04.04.2016, 12:30

Ixh wurde vom Selbstmord abgehalten

0
Kommentar von MissesCullen
04.04.2016, 12:35

mit Medikamenten wollte ich es machen

0

Man kann leute vor ihrer eigenen Entscheidung nicht schützen nur die gründe erfahrwn und für sie da sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissesCullen
04.04.2016, 12:27

Ich würde gestoppt

0
Kommentar von MissesCullen
04.04.2016, 12:28

mich gebe es nicht mehr ohne meine Freunde

0
Kommentar von RaGeZzxNoName
04.04.2016, 12:28

wie gesagt stoppen kann man niemand nur das problem anhören und zeigen das man zu der person steht...

0
Kommentar von MissesCullen
04.04.2016, 12:28

beim Selbstmord

0

als ob nicht! rhetorische Frage..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an. Nicht jeden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für eine Frage. Natürlich nicht. Soll er/sie sich doch umbringen... Achtung Ironie! ich hab mir immer gesagt es gibt keine blöden fragen aber diese hier reißt es echt raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, definitiv!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?