Würdet ihr freiwillig einen Einbürgerungstest machen?

...komplette Frage anzeigen

24 Antworten

hab ihn auch bestanden. und einen einbuergerungstest an sich find ich auch sinnvoll, allerdings versteh ich absolut nich, wie es einen zu einem besseren Deutschen machen soll, wenn man weiss, wann die Bundeswehr gegruendet wurde oder wie der erste Finanzminister hiess...

Da ich ohnehin auswandern werde, spielt es für mich keine Rolle, ob ich ihn bestehen würde oder nicht :D

Freiwillig - nein. Ich bin Deutsche und sehe deshalb keinen Grund mich rechtfertigen zu müssen.
Aber: ich hab den Test aus Interesse gemacht (mit nur einem Fehler bestanden), ich müsste nicht auswandern.

Ich finde den Test völligen Quatsch, denn dort sind Fragen, die viele Deutsche nicht beantworten könnten. Für meine Begriffe müsste nur ein Sprachtest gemacht werden. Darauf kommt es doch an, wenn ich in einem Land leben will.

Hätte kein Problem damit. Was ich nur sehr schade finde, ist dass man diesen Test wirklich lernen kann, anstelle ihn durch Wissen und Integration zu bestehen. 300 Fragen, das ist doch nichts...zu Mindest keine echte Hürde!

Wo ist das Problem. Das meiste wüßte ich sowieso, denn Rest könnte man lernen. Auch Migranten können lernen.

Einwandern in Australien, Canada und USA das ist schwer. Da kommt noch ein bischen mehr dazu als so ein witziger erlernbarer Test.

Ist mir eigentlich egal, weil ich ihn nicht machen muss. Wenn ich ihn machen müsste, würde ich auf ihn lernen, und ihn bestehen.

Den würde ich schon aus Spaß mitmachen, danach würde ich vermutlich nur noch geduldet. ;)

pippi60 20.07.2008, 22:30

Sooo schlimm ist er nun auch wieder nicht! 17 richtige Treffer hat man immer. Aber mich wurmt, dass ich nicht alle Fragen richtig beantwortet habe!

0
raubkatze 20.07.2008, 22:33
@pippi60

Ich kann diesen Test für Ausländer zwar nachvollziehen, nehme ihn selbst aber nur ungern ernst. Daher wäre ich wohl geneigt, ihn durch Antworten zu veralbern...

0
Snowwant 20.07.2008, 22:32

dann begib dich doch spaßeshalber mal ran an den Test... tut echt nicht weh..., und macht sogar Sinn !!

0
raubkatze 20.07.2008, 22:36
@Snowwant

Ich habe alle Fragen richtig beantworten können, aber es macht mir Spaß, so etwas nicht ganz ernst zu nehmen.

0

Es gibt viele Länder, in denen man zur Einwanderung einen Test (ganz besomders Sprache!!!) machen muss, warum dürfen die Deutschen das nicht?

SandraBerlin 20.07.2008, 22:23

Ganz deiner Meinung!

0

Ich hab den Test mit allen Fragen durchgeführt und hatte nur einen Fehler. Ich fand die Fragen leicht.

ja klar so lernen die die eingebürgert werden wollen gleich was über deutschland

Ich muss nicht auch noch offiziell mit bestandenem Test deutsch sein....

Allerdings, diese Fragen zur Geschichte könnte so manch einer von uns kaum beantworten !

Da ich mich mit der Geschichte und der Politik unseres Landes auskenne, mir alles Deutsche bekannt ist - warum nicht?

ich habe ihn bestanden..:-) ich darf weiter hier leben wohnen und arbeiten..:-)

Habe den Test aus Interesse auch schon gemacht und ich muß nicht auswandern. :O)

Da ich Deutscher bin stellt sich die Frage nicht. Einfach mal so den Test ausprobieren, damit hätte ich kein Problem.

ich hab nen ganz anderes Problem, ich MUß bleiben

betzia 20.07.2008, 22:46

die würden sich zu tode schämen wenn ich woanders sagen würde ich bin deutsch :-))

0

Ich habe ihn als Ostdeutsche gemacht. Von 33 Fragen hatte ich "nur" 31 bzw. 30 richtig beantwortet. Ab 17 richtige Antworten hätte ich den Test bestanden. Also, ich bin Deutschland!

Habe ich bereits gemacht und bestanden.

Was möchtest Du wissen?