Würdet ihr Frauen mit einem Versager, eine Beziehung eingehen?

11 Antworten

Zunächst ist es mir total egal ob der Mann noch Jungfrau ist. Ich würde mir aber einen Mann wünschen der auch wie ich ist, z.B momentan besuche ich ein Gymnasium & möchte später viel Geld verdienen also etwas im Leben erreichen. Er soll also zielstrebig sein & vom Charakter her wie ich. Man soll ja nicht sofort an das heiraten denken aber man kann sich ja vorstellen dass man als Frau nicht alleine für den Haushalt sorgen möchte somit sollte der Mann entsprechend auch Geld verdienen. Es kommt vielleicht etwas oberflächlich rüber aber so sollte es ungefähr sein. Es gibt aber auch Frauen die da nicht so viel Wert drauflegen, außerdem gibt es tausende Frauen auf der Welt & eine Frau wird immer dabei sein..!

Kommt immer auf den Menschen an sich an.

Keine Freunde? Dann muss man sich fragen, wieso nicht?

Was macht der Mensch falsch, dass ihn niemand mag? Ist er nur zu schüchtern? Oder hat er eine Art an sich, die einfach nicht klargeht.

Alles andere ist doch vollkommen egal... Jungfrau? Ja und... irgendwann kommt die Richtige.

Bildung, Job... alles nicht wichtig, wenn man sich liebt.

Warum sollten Frauen keine Beziehung eingehen wollen? Was ist das für eine Art zu denken?

Klar ist doch, selbst Versager sind für etwas gut. Sie können immer noch als gutes Beispiel für verschiedene Argumente dienen. ;-)

Außerdem gibt es keine totalen Versager, sondern jeder/jede ist für irgendwas gut.

Geht es um dich und kennen die in der Regierung dich? Wollen die wegen dir das sogenannte Grundeinkommen einführen? ;-)

Wenn nein, dann siehst du ja problemlos, es gibt eine Menge von Leuten die man nicht als Versager tituliert und von denen man nicht verlangen will, irgendetwas zu arbeiten um noch mehr Geld zu verdienen.

Es wäre doch jedem überlassen, ob er/sie zu dem Grundeinkommen noch was hinzu verdienen möchte und dann arbeiten gehen wolle.

Ob dann die Streber Millionäre werden würden, könnte man dann ja sehen ;-)

Oh. Weil er Jungfrau ist, heißt es nicht dass er Versager ist. Keine Freunde haben und Jungfrau sein, heißt oft schüchtern. Er ist jetzt ein Hilfsarbeiter. Vl wir er in Zukunft was ändern. Niemand ist ein Versager.
Man ist dann Versager wenn man schon alt ist und keins davon hat. Er ist jetzt erst 20 und sein ganzes Leben hat vor sich. Eine meine Gute Freundin war mit 24 auch so. Sie war nicht jungfrau aber sie hatte nix. Sie hat dann Schulabschluss gemacht und hat dann angefangen zu studieren. Jetzt hat sie Bachelor und hat ein paar gute Freunde auch.

Ganz ehrlich, wenn er keine Freunde hat muss man sich fragen warum? Und das hat nichts mit schüchtern sein zu tuen, auch schüchterne Leute haben Freunde. Und was das mit der Arbeit angeht, würde ich mich fragen warum er Hilfsarbeiter ist... Sorry :(

Was möchtest Du wissen?