Würdet ihr eurer Tochter erlauben nach Hamburg zu fahren? Tipps zum überreden?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde mit den 3 Herren mal ein vernünftiges Gespräch führen. Wenn ich dann der Meinung bin, dass das funktionieren kann, würde ich der kleinen Reise schon zustimmen Soviel Vertrauen sollte ich ja wohl zu meiner Tochter haben.

Warum hier alle so spießig sind, kann ich nicht wirklich verstehen.

Wie wird das denn mit der Übernachtung geregelt ? Ich würde meiner Tochter im Vorwege ein Hotelzimmer nach Absprache buchen. Hamburg ist eine sehr schöne Stadt und besteht nicht nur aus der Reeperbahn.

Mein Vater hat gestern auf einem Fest lange mit dem 32-jãhrigen geredet, weil der wollte, dass ich länger weg darf. Der findet nämlich, dass ich für mein Alter sehr vernünftig bin und er immer auf mich aufpassen würde (also auch mal Aufsicht macht), weil er genau weiß, dass ich mich an Abmachungen halte. In meinem dorf gibt es noch ein paar Jugendliche, die ein Jahr ãlter oder genauso alt sind wie ich. Die würde er aber nich mit nach Hamburg nehmen, weil er die für kindisch hält. Womit er auch voll und ganz Recht hat.

Die Reise ist noch nicht geplant, weil wir erst in einem Jahr fahren wollen und ich nich nicht weiß, ob ich mit darf. Und ich kann keine komplette Reise palen und dann zu meinen eltern kommen und sagen. Die Reise ist gebucht, rückgängig machen kann man das nicht mehr also erlaubt es mir! Das müsste ich im Vorfeld wissen.

Wir wollen natürlich auch ein bisschen Party machen aber alles im Rahmen und wir wollten auch ein paar Sehnswürdigkeiten anschauen wollen.

0

Eventuell liest das spießig sein darin, dass man sich nicht vorstellen kann, warum drei viel ältere Männer so sehr mit einer 15 Jährigen nach Hamburg fahren wollen und sie unbedingt und anscheinend auch gewollt, als einzige Frau dabei ist.. also ich würde, wenn ich die Menschen nicht kenne, ob gleichaltrig oder älter, meine Kinder nicht einfach mit fremden Menschen losschicken, die ich kaum kenne. immerhin trägt man selbst die Verantwortung dafür, was dem Kind passiert.. und da könnte ich mich sehr schwer raus reden, warum ich meine Tochter mit fremden mitgehen lassen habe.

0

Also ich bin 16 und gehe für paar Tage mit einer Freundin nach München. Dies musste ich auch erzwingen. Aber ehrlich gesagt würde ich es in deinem Fall nicht erlauben, da du mit 3 (!) viel älteren erwachsenen (!) Männern unterwegs bist und auch kein Mädchen (!) dabei ist. Es müssten Mindestens noch 3 Freundinnen mit. Klar mag es sein, dass die keine Bösen Absichten haben, aber das Ganze kommt mir doch ein wenig komisch vor.

Ich mache öfter was mit den 3 Männern. Die sind wie gute Freunde oder ältere Freunde für mich. Die haben ganz bestimmt keine bösen Ansichten!

0

Ich würde es nicht erlauben. Eine 16jährige die mit doppelt so alten Männern wegfährt.... nein, das muss nicht sein.

Nur einer ist doppelt so alt und der will auch die komplette Aufsicht für mich übernehmen.

0

Was möchtest Du wissen?