Würdet ihr eurer Partnerin/Partner einen Ausrutscher verzeihen?

23 Antworten

Ganzehrlich weiss ich das nicht.

EIns aber ganz sicher- in meinem Herzen würde es dies nie verzeihen (können). Was meinen Geist angeht, weiss ich es nicht, da es mir noch nie passiert (meines Wissens).

Ich wäre aber ganz sicher zu tiefst verletzt. Eine Sache, die ich nie aus mir bekommem würde.

Kommt auf die genauen Umstände an.

Gab es Probleme zwischen uns die er angehen wollte und ich aber zu gemacht hab und davon nichts wissen wollte? Hab ich ihn immer wieder abgewiesen, ohne ihm einen Grund zu nennen, damit ers versteht? Verheimlicht er es danach, lügt eventuell sogar, wenn man es direkt anspricht? Bei den ersten 2 Fragen ja und bei der letzten nein als Antwort, dann würde ich das als Weckruf sehen.

Ist es aber umgedreht, er wollte Probleme zwischen uns nicht lösen, er hat mich immer abgewiesen ohne zu begründen und verheimlicht und/oder lügt, dann wärs das gewesen.

18

So seh ich das auch! 👍

0

Ja und Nein.

Kommt auf den auslösenden Grund an.

Da muss ich es ausdiskutieren können, denn mitunter hätte es bei einem selbst so gelaufen sein. unter diesen Voraussetzungen Ja

Was möchtest Du wissen?