Würdet ihr eurer Freundin sagen das ihr euch für sie und GEGEN den eigenen Kinderwunsch entschieden habt?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Warum willst du ihr sagen, dass du dich gegen deinen Kinderwunsch entschieden hast, wenn Kinder bisher nicht einmal Thema bei euch waren? Und gleich nach ein paar Wochen? Du weißt nicht, wie sich die Beziehung entwickeln wird und ebenso nicht, ob du deinen Kinderwunsch tatsächlich auf Dauer unterdrücken kannst. Und auch nicht, ob sie nicht vielleicht doch noch eins will. Das sind alles ungelegte Eier.  Halt erstmal die Füße still.

Wenn mir ein Mann soetwas bereits nach ein paar Wochen Beziehung erzählen würde, würde mich das irgendwie mißtrauisch machen. Und besonders wenn nicht einmal darüber gesprochen wurde und er gar nicht weiß, wie ich dazu stehe.  Sag ihr ruhig, dass du sie sehr magst und glücklich mit ihr bist, aber sag nicht, dass du deinen Kinderwunsch für sie aufgegeben hast. Das könnte auch, je nachdem wie sie drauf ist, ein schlechtes Gewissen auslösen.

Ihr seid doch erst ein paar Wochen zusammen. Wenn du da mit Kinderwunsch (ganz egal um den hast oder aufgeben willst) um die Ecke kommen würdest, würde ich auch die Flucht ergreifen. 

Lasst euch doch erstmal Zeit. Zumal sie bereits ein Kind hat. Das Kind brauch auch Zeit um sich an all das zu gewöhnen. 

Du kannst natürlich in passende Gespräche mit einfließen lassen das du dir sogar noch vorstellen könntest ein Kind zu bekommen. 
Dann wirst du ja sehen wie sie reagiert.  Vieleicht hat sie ähnliche Vorstellungen?

Ohne das ihr miteinander über eure zukunftsvorstellungen, Wünsche etc gesprochen habt, wie willst du ihr dann sagen das du dein Kinderwunsch abgesägt hast, für sie. Ohne zu wissen ob sie nicht vieleicht noch Kinder möchte.

Mich würde das sehr irritieren und ich würde definitv Abstand suchen.

Hä? Du hast einen Kinderwunsch, von dem sie nichts weiß, aber willst Ihr sagen, dass Du Dich für sie davon verabschiedest hast? Weißt aber gar nicht wie sie dazu steht nochmal Mutter zu werden?

Wenn Du Dir vorstellen kannst ein Kind mit ihr zu bekommen bzw. Dir das wünschst sprich sie darauf an. Da ihr noch nicht so lange zusammen seid, kann es natürlich sein, dass es ihr noch zu früh ist damit loszulegen aber darüber sprechen kann man ja schon mal. Möchte sie absolut kein Kind mehr bekommen kannst Du ihr sagen, dass es für Dich auch ok ist - sofern es wirklich ok ist. Ist der Wunsch für Dich essentiell sag das auch. Es ist wichtig sich in einer Beziehung in solchen Dingen einig und ehrlich zueinander zu sein. 


Würde erst mal abwarten wie sie dazu steht? Warum möchtest du sagen wegen ihr Aufgeben.

Vlt hat sie ja den Wunsch wen ihr länger zusammen sein solltet, dann ist doch gut.

Ich würde in deiner Situation und in Anbetracht des fortgeschrittenen Alters deiner Angebeten ihr sehr schnell signalisieren, dass du ein unbedingter Familienmensch bist und du dir unbedingt ein eigenes Kind wünschst.

Jeder normale Mensch würde doch, wenn man eine Weile zusammen ist und es sich abzeichnet, dass es auch lange so bleibt, das Thema ansprechen z.B. mit : könntest du dir vorstellen mit mir noch ein gemeinsames Kind zu haben?

Alles andere ist kindisches herumgebabbel.
Mal davon ab wissen wir gar nicht wie lange du mit ihr zusammen bist, was schon einen Unterschied macht...ob du nach 3 Jahren oder 3 Monaten mit diesem Wunsch um die Ecke kommst.

Du solltest mit ihr reden. Je eher desto besser für dich. Ungeklärt wird der Kinderwunsch ewig in dir bleiben und evtl. die Beziehung vergiften. Vielleicht möchte ja auch sie ein Kind mit dir haben.

Er hat den Kinderwunsch doch nicht mehr

0

Ich finde den Satz irgendwie blöd. Ihr seid ein paar Wochen zusammen!
Du solltest eher mal das Gespräch auf die Zukunft lenken (kann man ja am Anfang einer Beziehung ganz gut) und ihr klarmachen, dass du gerne noch ein eigenes Kind hättest.

Macht mehr kaputt. Woher weißt Du, dass sie nicht doch auch ein Kind mit Dir will? Klär das doch mal erst ab.

Die Frage ist, warum du das überhaupt sagen willst. Wenn du dich für die Frau und gegen ein Kind entschieden hast, dann kannst du das auch genauso gut für dich behalten und alles ist (gut) wie bisher. 

Ja, durch so ein Verhalten würdest du sie natürlich total unter Druck setzen beziehungsweises ihr für immer ein schlechtes Gewissen einbläuen... sie hätte das dann für immer im Hinterkopf - ist das nicht logisch?

Warum besprichst Du dieses Thema nicht mit ihr?

Ist doch das Normalste auf der Welt, darüber zu reden.

Ansonsten hast Du keinen Anlass, ihr so etwas zu sagen.

Behalt es für Dich. Könnte sein, dass Du später mächtig froh darüber bist.

Ich möchte das am Anfang noch nicht bereden. Sie weiss ja nicht von mir das ich eigentlich gern noch ein Kind hätte. Sie geht (wahrscheinlich ) davon aus das ich kinderlos bleiben will.

0
@Joschi2591

Ja, aber es könnte ja sein das wenn ich das sagen würde, sie vielleicht aus Liebe über ein Kind mit mir nachdenkt.

So geht sie ja davon aus das ich keins möchte. Andersrum wüsste sie es ja indirekt.

0

Vor allem müsstest du sie fragen ob sie noch Kinder will.

Du kannst sie doch nicht mit dieser Botschaft überfahren ohne zu wissen wie sie über Familienplanung denkt.

Bevor du nicht weißt, ob sie nochmal Kinder will, würde ich gar nichts sagen. Wieso denn auch?

Dann lieber irgendwann (lass dir aber noch ein wenig Zeit) fragen, ob sie sich denn nochmal Kinder wünscht.

Nein, sag das nicht.
Das hört sich an nach "Du bist ja nicht mehr die jüngste und hast eh schon ein Kind also...entweder ein Kind oder du".

Gar nichts sagen.

Was möchtest Du wissen?