Würdet ihr euren Sohn aus anderen, als medizinischen Gründen beschneiden lassen?

Das Ergebnis basiert auf 60 Abstimmungen

nein 62%
Genz bestimmt, weil 30%
vielleicht, weil 8%

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Genz bestimmt, weil

Beschnitten ist die Hygiene leichter, es fühlt sich besser an und sieht besser aus. Je jünger es gemacht wird, desto weniger Probleme mit der Heilung.

Es ist keine Herausforderung, beim Waschen die Vorhaut zurückzuziehen. Besseres Gefühl und Optik sind sehr subjektiv. Warum willst du deinem Kind deine persönliche Meinung aufzwingen?

1
nein

Nein, da ich eine Geschlechterverstümmeln nicht unterstützen würde.

Zudem könnte er sich gegen meine Entscheidung in dem Alter nicht wehren, sofern er es anders sehen würde. Und am Ende heißt es nun mal, weg ist weg.

nein

Ausnahmen bestätigen die Regel. Er müsste es schon ganz dringend wollen und vernünftig mit mir drüber reden. Generell nicht.

nein

Wenn es medizinisch Notwendig ist und alle Alternativen erfolglos ausgeschöpft sind dann ja. Es ist und bleibt ein massiver Eingriff bei dem man den Großteil oder alles einer seiner sensibelsten Regionen verliert.

nein

Weil ich gegen jegliche Art von (Genital-)Verstümmelung bin, sowohl bei Mädchen als auch Jungs.

Es gibt einfach keinen Grund dafür, es sei denn eine Vorhautverengung. Aber das wurde in der Frage ja explizit ausgeschlossen.

Was möchtest Du wissen?