Würdet ihr euren Sohn als Mädchen erziehen?

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Nein 91%
Ja, Mädchen sind besser 9%
Eigene Meinung 0%

6 Antworten

Nein

Generell einfach nicht in eine Ecke drängen. Die Kinder lassen und ihre Erfahrungen selbst machen lassen.

Alles ermöglichen aber zu nix zwingen.

  • Will der 2 jährige Sohn mit Puppen spielen OK
  • Will er wie die Schwestern auch ein Kleid anziehen OK
  • Will er auf Bäume kraxln OK
  • Will er auch einen rosa Teller OK

bin da komplett schmerzbefreit

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Mama von 7 Kindern
Nein

aber ich würde ihn auch nicht krampfhaft umerziehen. wenn er sich eher mit mädchen spielzeug beschäftigt, dann lassen.

Nein

Aus welchem vernünftigen Grund sollte man sowas tun? Ganz abgesehen davon, dass sowas ohnehin nicht auf Dauer funktioniert, da das gegebene Geschlechtsempfinden sowieso irgendwann durchkommt. Da lässt sich nix an- oder aberziehen.

Stellt sich heraus, dass mein Kind transident ist, wäre das was anderes.

Gibt schon so mütter die lieber ein Mädchen gehabt hätten und das Kind dann versuchen in eine Richtug stark zu beieinflussen (natürlich auch wenns ein Mädchen ist und ein Junge sein sollte) unverantwortlich so was

0
@Nordseefan

Deshalb meine Frage: aus welchem _vernünftigen_ Grund, sollte man sowas tun?^^ Eine Mutter, die ihr Kind gegengeschlechtlich großzieht, nur weil sie lieber ein Kind anderen Geschlechts haben will/wollte, handelt egoistisch und - ja, unverantwortlich, wie du sagst.

So Leuten gehört die Wange mit einem Ziegelstein gestreichelt.

0
@Lmorg

einen vernüftigen Grund gibt es nicht. nur einen der Mutter selber in den Kram passt, eine egoistischen - trotzigen also: ich wolle ein Mädchen . also "habe" (mache) ich mir eines zurecht.

Die Wange mit dem Ziegelstein streicheln ist da noch nett.

0
@Nordseefan

Es gibt leider Menschen, die noch viel Schlimmeres tun. Falls dir "Intersexualität" nichts sagt, dazu gibts ein paar Dokus auf youtube. Damit sind wir zwar schon gut 3 Schritte weiter, als bei der bloßen Umerziehung eines Kindes zum anderen Geschlecht hin aber das sollte auch mal mehr in die Öffentlich gerückt werden.

1
@Lmorg

KLar sagt mir intersexusalität was. Aber es kommt schon darauf an von WEM es kommt. Sicher ist es genauso falsch ein Kind dass sich im faschen Körper fühlt darauf hin zu drängen dass es doch ein Mädchen/Junge sein. Aber dennoch nicht so schlimm we zu sagen: Benimm die wie ein Mädchen/Junge weil ICH als Mutter das so will

0
@Nordseefan

Ich glaub du verwechselst Inter- mit Transidentität^^

Inter ist man, wenn das biologische Geschlecht nicht eindeutig zu bestimmen ist, da entweder sowohl weibliche, als auch männliche Genitalmerkmale vorhanden sind oder die Genitalien so verkümmert sind, dass sie sowohl männlich, als auch weiblich sein könnten, es sich aber nicht sicher sagen lässt.

Und dann gab es früher Ärzte (heute leider auch noch), die den Eltern eingeredet haben, ihr Kind müsse aber zwingend einem Geschlecht zugehören und sie dazu gedrängt, eine Geschlechts-OP an ihrem Baby vornehmen zu lassen, wobei es ausschließlich (!!!) um kosmetische Zwecke ging.

Lag zB die Größe eines Penis zu weit unter der Norm, hat man eine Vagina draus gemacht und den Jungen wie ein Mädchen großgezogen und diese Kinder litten bis ins Erwachsenenalter, da ihnen oft verheimlicht wurde, dass sie eigentlich gar nicht "echt" weiblich oder "echt" männlich sind. Stellenweise wussten es nicht einmal die Eltern, da die Ärzte solche OPs manchmal sogar ohne deren Wissen/Zustimmung durchgeführt haben. Es ist einfach nur fernab der Menschlichkeit, was da mit den Kindern gemacht wurde und vereinzelt noch immer gemacht wird.

1
@Lmorg

Stimmt da habe ich nicht richtig gelesen.

Ja es ist wahr, es ist leichter ein Mädchen "zu machen" als einen Jungen. Macht man aber (zumindest in Deutschland) kaum noch.

0
Nein

Nein. Wer so etwas macht ist ein widerliches Elternteil meiner Meinung nach. Wenn das Kind später selbst für sich entscheidet, sein Geschlecht wechseln zu wollen, ist alles ok. Aber sein Kind selber so zu erziehen, niemals.

Nein

ich liebe meine Kinder und hasse sie nicht !!

die schlimmen Auswirkungen usw. die Psychiater haben genug Kundschaft

Was möchtest Du wissen?