Würdet ihr euren Sohn abstoßen wenn er schwul ist?

Das Ergebnis basiert auf 101 Abstimmungen

nein 91%
ja 9%

10 Antworten

nein

Nein, warum?

Wenn mein Sohn heterosexuell wäre, könnte es auch vorkommen, dass ich seine Partnerin nicht mögen würde. Aber ihn deshalb verstoßen? Da muss schon einiges in der Eltern-Kind-Beziehung schief gegangen sein. Normalerweise hat man eine tiefe Bindung zu seinem Kind und würde diese nicht nur wegen sexueller Orientierung oder Ähnlichem lösen. Spätestens, wenn man mal am Lebensende angekommen ist oder schwerkrank wird, Pflege braucht etc. würde man bereuen, dass man die Bindung zu seinem Sohn gelöst hat. Oder wenn der weiter weg zieht und man keine Kontaktdaten mehr hat und nie weiß, wo er ist oder wie es ihm geht.

nein

Die Sexualpräferenz meiner Kinder geht mich schlichtweg nichts an.

Da gibt es auch nichts "abzustoßen" - ich liebe meine Kinder bedingungslos. 

Also müssen sie in keiner Richtung meiner Vorstellung entsprechen - weder in der sexuellen Orientierung, der politischen Gesinnung, des beruflichen Werdegangs noch bei ihrer Geschlechtsidentität.

Auch Unterstützung jeglicher Art ist selbstverständlich und natürlich ohne Vorbehalt.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme
nein

Ich finde es echt traurig das manche Leute gleichgeschlechtliche liebe als abstoßend oder ekelhaft finden.

Ich finde das ist etwas ganz normales es gibt doch so viele verschiedene persönlichkeiten und verstehe nicht warum manche Leute meinen sich bei dem Leben anderer einmischen zu müssen und das Leben und die Lebensweise zu verurteilen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
nein

ich wäre unheimlich stolz auf ihn, wenn er beschließt, so zu leben wie er will und dazu steht.

Das wäre ich übrigens bei allem, wenn meine Kinder ihren eigenen (gesunden) Weg gehen werden, nicht nur bei der Sexualität. Aber einfach zu sich selber stehen, das nach außen tragen und leben und sich nicht darum kümmern, was andere denken, ist schon was, auf das man stolz sein kann.

nein

Wenn ich Kinder hätte: ich würde sie lieben und jede Sexualität akzeptieren. Was ist da der Unterschied. Z.B.: wenn ich zwei Söhne hätte und der eine wäre schwul. Ich könnte doch trotzdem seinen Freund mehr mögen als die Freundin meines anderen Sohns. Er hat hätte halt eine andere Sexualität als ich.

Was möchtest Du wissen?