Würdet ihr euren privaten PKW-Stellplatz tagsüber an einen Berufspendler vermieten?

...komplette Frage anzeigen

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 10 ABSTIMMUNGEN

Ja, solange ich über meinen Platz kurzfristig verfügen kann 80%
Ja, ohne Einschränkungen 20%
Nein, grundsätzlich nicht, auch wenn Bargeld lacht 0%

10 Antworten

Ja, solange ich über meinen Platz kurzfristig verfügen kann

Ich schwankte zwischen den beiden "Ja"-Antworten, weil ich eine Einschränkung sehe, aber nicht die, die du angegeben hast... also ich würds tun, aber eine Pauschale ausmachen (hattest du wahrscheinlich eh vor). Solltest du mal krank sein, könntest du doch dein Auto auch für ein paar Tage woanders parken oder? zB am Straßenrand. Du kannst dir ja auch jemaden suchen, mit dem du über sowas verhandeln kannst. Ebenso würde ich vorher Fälle wie zB den des Ölverlustes besprechen.

umfrage 31.10.2010, 00:58

Hallo Stefforia, welche Einschränkung meinst Du?

0
Stefforia 31.10.2010, 01:16
@umfrage

Na zum Beispiel, dass man so Sachen wie mit dem Ölverlust vorher klärt.

0

Bist du Besitzer der Garage, oder auch nur Mieter? Im Falle als Mieter wäre ich vorsichtig die Garage unterzuvermieten. Der Besitzer könnte dir einen Strick daraus drehen. Als Besitzer würde ich einen Vertrag machen, der alle Bedenken beinhaltet. Aber denke dran: auch Du bist an einem Vertrag gebunden.

Ja, ohne Einschränkungen

Du musst dir eben überlegen, was du mit deinem Auto machst, wenn du krank bist oder Urlaub hast - mir wärs das wert, in dem Fall das Auto etwas weiter weg abzustellen (gibt es denn gar keine Parkmöglichkeit bei euch?)

umfrage 31.10.2010, 01:01

Hallo Andrea, da ich in Hamburg wohne, ist es nicht ganz so einfach in direkter Nachbarschaft einen Parkplatz zu finden. Das kann dann schon mal dauern.

0
Andrea1410 31.10.2010, 01:53
@umfrage

Hm naja würd ich mir gut überlegen. Was machst wirklich, wenn du Urlaub hast? Wobei - da kannst ja wenigstens noch planen, aber Krankheit plant sich schlecht.

0
Ja, solange ich über meinen Platz kurzfristig verfügen kann

Wenn Du mal krank bist oder Frei hast dann solltest Du über den Platz verfügen können.

Ja, solange ich über meinen Platz kurzfristig verfügen kann

Generell spricht ja nix dagegen.

Aber die Frage ist, ob du den Pendler kennst, das wäre bestimmt besser als ein total Unbekannter.

Ist da ein Frühstück oder ähnliches inbegriffen? Ich meine nur, bei dem Preis!!!

Ja, ohne Einschränkungen

warum nicht ???

aber wer a sagt muß auch b sagen

wenn du z.b. krank wirst kannst du ihn nicht einfach kündigen

wenn dir das risiko zu hoch ist lass es

bei ölverlust ist der mieter derjenige der für die reinigung aufkommen muß

Ja, solange ich über meinen Platz kurzfristig verfügen kann

Denn man kann Garagennachbarn oder normale Nachbarn einfach Fragen, ob sie mal nachschauen und dich dann mal benachrichtigen.

Ja, solange ich über meinen Platz kurzfristig verfügen kann

aber 120€? Wer bezahlt denn so viel Geld?

ohnehoffnung 31.10.2010, 00:29

einige parkplätze in großstädten sind noch teurer

eine private garage kann auch sehr viel sicherer sein

wegen einbruch oder beschädigung

0
Saturnknight 31.10.2010, 00:35

jetzt wo ich drüber nachdenke wundere ich mich auch. In welcher Gegend ist das denn?

Ich hab mein Auto hier in der örtlichen Tiefgarage eingestellt, und zwar ohne Zeitbegrenzung. Ich kann zu jeder Zeit ans Auto und zahle "nur" 43€ pro Monat. Es gibt auch ein Dauerparktarif für tagsüber (also auch so von 7-17 Uhr) der kostet sogar nur 38€.

Also wenn dir jemand wirklich 120€ zahlt (am besten im Vorraus), dann denke ich, es wäre ein Versuch wert.

0
umfrage 31.10.2010, 01:05

das ist in der Hamburger Innenstadt. Bei durchschnittlich 20 Arbeitstagen pro Monat sind das nur 6 Euro pro Tag. Das finde ich für Hamburg City nicht zu viel.

0
Ja, solange ich über meinen Platz kurzfristig verfügen kann

macht einen vertrag

Was möchtest Du wissen?