Würdet ihr euren Job wegschmeißen, nur um Reinigungskraft bei Leonardo di Caprio zu sein?

Das Ergebnis basiert auf 37 Abstimmungen

Nein 89%
Ja 11%

23 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein

Ich will weder nach Amerika, noch für irgendeinen Promi putzen (auch nicht für das doppelte Gehalt).

Ich putze daheim und das reicht mir. Außerdem hab ich es sowieso nicht mit den "Promis".

Danke fürs Sternchen

1

Nicht als Putze, und dann schon gar nicht für Leonardo di Caprio.

Wenn, dann höchstens für eine Arbeit, die mindestens auf dem gleichen Level läge, wie meine derzeitige Arbeit. Und dann allerhöchstens irgendwo in Europa und nicht in den USA. Also eher in Richtung Chefsekretärin.

Nein

Warum sollte man seinen Job kündigen um Reinigungskraft zu werden?

Ich mein...Haussitter für sein Ferienhaus auf einer Einsamen Insel..ok, da verstehe ich die Frage.....aber Putzkraft? Warum sollte man? iCh mein, nur weil diCaprio reich ist, heisst da s ja nicht, dass er seine Putzkräfte überdurchschnittlich bezahlt? oder weiss ich da was nicht?

Könnte sein dass er Trinkgeld gibt

1
@Michgibtes4free

Er geht gibt in Restaurants kein Trinkgeld bestellt sich das Trinken immer im Supermarkt, weil es im in Hotels zu viel kostet, also wird er ersz Recht nicht der Putzkraft mehr Geld geben.

0
Nein

Was soll den das bitte heissen?! Umgekehrt ginge das schon eher.... Aber auch nur dann, falls er die entsprechende Qualifikation denn überhaupt mitbringen sollte....

Wenn ich für das Putzen mehr verdienen würde wie jetzt, dann ja. Ob ich bei einer Privatperson putzen müsste oder bei einem Promi, ist mir wurscht.

Was möchtest Du wissen?