Würdet ihr euren festen Freund in eine Strip Bar gehen lassen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein auf keinen Fall. Das hat für mich dann absolut nichts mehr mit vertrauen zu tun. Ich finde sowas ekelig und wenn man das unbedingt braucht als Mann dann sollte man sich überlegen ob eine Bez. wirklich das richtige ist.

Also geschäftlich wird wohl kaum jemand in die Stripbar gehen. Was wäre das schon für ein Geschäft😂
Aber mit Kumpels.. Auf gar keinen Fall. Ich bin sowieso ein recht eifersüchtiger Typ, da ist das für mich ein No-Go. Generell bin ich aber der Meinung, dass ein Mann, welcher in einer glücklichen Beziehung ist, eigentlich nicht das Bedürfnis nach anderen Frauen haben sollte. Ansonsten ist in der Beziehung was falsch. Das gilt allerdings nicht nur für den Mann, sondern auch für die Frau.

Janiela 22.03.2016, 15:58

Es gehen leider viele Menschen geschäftlich in die Stripbar. Lobbyarbeit funktioniert oft auf diesem Wege.

Ein abstraktes Beispiel: Franz ist Pharmareferent, Heiko arbeitet in der Zulassungsbehörde. Franz und Heiko gehen zusammen etwas essen und unterhalten sich gut. Im Anschluss wollen sie deshalb noch einen Drink zu sich nehmen und gehen gemeinsam in die Stripbar. Nachdem die zwei sich ausgefeiert und zusammen den Frauenkurven gehuldigt haben und das Vertrauensverhältnis steht, ist es für Heiko keine große Sache mehr, gegen eine kleine Vertrauensleistung von 14.000 Euro eine Zulassung für das neue Medikament von Franz' Firma zu erwirken. In diesem Fall wird die Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen von Heiko höchstpersönlich übernommen - und einfach nicht so gründlich gemacht. 

Wenn man von jetzt auf gleich offenlegen könnte, wie viele Geschäfte dieser Art auf politischer und wirtschaftlicher Ebene auf diese Weise abgeschlossen wurden, ohne den offiziellen Umweg zu nehmen, würden die Deutschen wahrscheinlich nicht mehr auf der Couch vor dem Fernseher sitzen, sondern die Führungselite lynchen.

0

Da ich mir erstens nur einen Partner suchen würde, dem ich vertrauen kann, zweitens in einer Stripbar für gewöhnlich kein Sex, sondern nur Erotik stattfindet, drittens ich selbst schonmal in einer Stripbar war und viertens Beziehungen nicht streng monogam anlege: JA! Es würde mich mit Misstrauen erfüllen, wenn er dabei vermeiden wollen würde, dass ich dabei bin, weil das entweder auf Unehrlichkeiten oder auf ein sich-Genieren hindeutet. Wenn du dich dadurch betrogen fühlen würdest, wenn er durch den Anblick einer anderen eine Errektion bekäme und vielleicht seine Fantasie angekurbelt würde, dann solltest du mit ihm darüber sprechen und nachfragen, ob er bereit wäre, für dein Seelenheil nicht hinzugehen. Wenn es dir aber keinen Kummer bereiten würde, sondern du ihm den Spaß gönnst, dann lass ihn gehen. Falls du interessiert daran bist, frag ihn doch mal, ob du mitkommen kannst. Denn wenn es eine Sache gibt, die für einen treuen Mann noch geiler ist als eine Stripbar, dann ist es, zusammen mit der eigenen Freundin in die Stripbar zu gehen.

Hallo heidafitzka,

Egal ob er jetzt mit seinen Kumpels oder geschäftlich unterwegs ist.

aus gegeben Anlass nenne ich dir folgendes Beispiel:

Nehmen wir mal an dein Freund wäre Polizist und müsste auch das ortsansässige Rotlichtviertel bestreifen.

Würdest du ihn dann nicht mehr arbeiten gehen lassen?!

Denk mal drüber nach.

Lg

HelpfulMasked

Was wären das für Geschäfte, welche ihn in eine Stripbar führen könnten? Arbeitet er als Menschenhändler oder Drogenbaron? Seriöse Geschäfte würde ich nicht in einem solchen Etablissement abwickeln. 

Janiela 22.03.2016, 15:39

Ich will dich nicht desillusionieren, aber eine beachtliche Anzahl von Vorständen baut Geschäftsbeziehungen in der Stripbar auf. Erstrecht wenn es um Banken, Telefonanbieter, Nahrungsmittelgroßkonzerne und dergleichen geht. Was meinst du, warum die Frauenquote in Führungspositionen so gering ist? Weil die "nur stören" würden.

0
pino77 22.03.2016, 16:05
@Janiela

Da kommst Du zu spät, aber ich glaube kaum, dass Ihr Freund im Vorstand von VW ist.

Man kann geschäftliche Beziehungen aber auch auf dem Golfplatz oder beim Segeln pflegen. Damit landet man dann auch nicht in der Regenbogenpresse.

1

Was sollte ich fürchten, wenn mein Mann sich hübsche halbnackte Frauen ansieht? Dass er nach Hause kommt und mosert: "Die Tänzerin hatte aber dickere Duddeln als du!"? Na und? Mein Mann ist doch nicht fast dreißig Jahre mit mir zusammen, weil er keine anderen Frauen gesehen hat, sondern weil er eine Entscheidung getroffen hat.

Also, wenn es geschäftlich ist, dann schon, weil er ja dann nicht zum Vergnügen dort ist, aber wenn er einfach so mit seinen Kumpeln dorthin gehen würde, wäre das für mich "fremdgehen".

Wenn du ihm wirklich SEHR vertraust und du keine Angst hast vielleicht schon. Du solltest mal in dich gehen, du selbst kennst dich und deinen Freund wohl am besten.

Was möchtest Du wissen?