Würdet ihr euren besten freund verraten?

10 Antworten

Natürlich würde ich ihn verraten!

Er ist zum einen ja schließlich genauso schuldig, lässt einen selbst aber die Strafe ganz allein ausbaden, statt sich zu stellen und dadurch ggf. für Dich Strafmilderung zu bewirken.

Und außerdem: glaubst Du allen Ernstes, wenn Du 10 Jahre später wieder aus dem Knast kommst und ihr bis dahin zwei völlig unterschiedliche Leben gelebt und Euch dementsprechend verändert habt, dass trotzdem auf einmal alles wieder wie vorher ist???

Wer weiß, vielleicht hat er ja daraus gelernt und ist inzwischen quasi "brav" geworden, hat einen normalen, gut bezahlten Job, Frau und Kinder und einen neuen, "braven" Freundeskreis incl. neuem besten Kumpel.

Ich kann mir absolut nicht vorstellen, dass er begeistert wäre, wenn auf einmal ein vorbestrafter, frisch aus dem Knast entlassener ehemaliger Kumpel vor der Tür steht und gleich wieder Teil seines Lebens sein will.

Für eine Tasche gibt es keine 10 Jahre. Wenn ich erwischt werden würde, würde ich die Wahrheit sagen und alles akzeptieren was dann kommt, auch die eigene Strafe. Lügen um die eigene Strafe auf den anderen abzuwälzen, oder eine höhere Strafe akzeptieren um den anderen zu schützen würde ich auch nicht.

Du willst wohl auf einen Ehrenkodex hinaus, dass man sich nicht verpfeift. Vergiss das, Lügner, Diebe und Mörder haben keinen Ehrenkodex und schweigen höchstens weil sie Angst vor der Rache des anderen haben

Ich würde meinen Freund niemals verraten, selbst wenn er jemanden umgebracht hätte. Denn ich kenne meine Freunde soweit, dass ich weiß, dass er seinen Grund gehabt haben muss.

Auch wenn er keinen Grund dazu hatte, ist es immer noch mein Freund (wie ein Bruder) und bin ich der Hüter meines Bruders? Verdammt ja das bin ich.

Nein auf gar keinen Fall würde ich meinen besten Freund verraten weil Freundschaft heißt Zusammenhalt

Ein Freund der dich zu einer Straftat verleitet ist vielleicht keiner?

1
@nonepossibile

Das kann sein aber stell dir vor das du ihn seit z.b 5 Jahren kennst und er in der Zwischenzeit nichts gemacht hat da würde man ein Auge zudrücken

0
@Feuer361

Dann war man 5 Jahre blind. Wenn er dich eine Strafe absitzen lässt die für ihn bestimmt war, ist er definitiv kein Freund. Nach einer Haft ist dein Leben deutlich erschwert, wenn er dir das antut ist er ein reudiger Hund

1
@nonepossibile

Nagut aber wenn es wegen einer Tasche ist dan kriegt man nur ne Geldstrafe und da kann man von seinen Freund das Geld zurückverlangen das man davor bezahlen musste

0
@Feuer361

Wenn es nur eine Geldstrafe ist kann er es doch auf sich nehmen. Wer Mist baut kann die Suppe selber auslöffeln

1

Tasche geklaut? 10 Jahre haft?

Vielleicht wenn du dem Geldtransporter Fahrer neben dem eigentlichen Überfall auch noch die Brieftasche klaust^^

Davon abgesehen lerne ich nicht in 2 Jahren einen besten Freund kennen.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 2012 bei der Polizei.

Was möchtest Du wissen?