Würdet ihr eurem Mann, Freund , heimlich Mönchspfeffer geben, damit er nicht mehr soo oft Lust hat?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das Mönchspfeffer scheint sich sehr auf den Hormonhaushalt und somit auch auf die Gefühlswelt des Einnehmenden auszuwirken. Daher würde ich dir auf keinen Fall empfehlen, es deinem Freund heimlich zu geben.

Außerdem hat es wohl eher den Gegenteiligen Effekt. Ich habe mich mal hier eingelesen http://www.moenchspfeffer-test.de.

Es wird zwar nicht explizit auf dein Problem eingegangen, dennoch ist eine heimlich Verabreichung eher gefährdend ohne ärztlichen Rat.

Nein, heimlich würde ich niemandem etwas geben.

mupsel 26.01.2016, 16:10

Ja, da hast du natürlich recht. Heimlich ist blöd.

0

Zu Streit? Oh boy! Dann scheint eure Beziehung nicht mehr wirklich zu funktionieren. Und ihm etwas unters Essen zu rühren ist gefährliche Körperverletzung!

mupsel 26.01.2016, 16:12

Naja, ist halt schon blöd - wenn er "dauernd" will und ich einfach nicht. Klar fühlt er sich da mies und ich mich auch.

0
babyschimmerlos 26.01.2016, 16:14
@mupsel

Dann solltest du dir mal überlegen, WARUM du keine Lust mehr hast und das Problem entweder lösen oder dich behandeln lassen. Für alles gibt es einen Grund. Aber deinem Mann die Schuld zuzuschieben, geht nicht.

0
mupsel 26.01.2016, 16:17
@babyschimmerlos

Weil mir einmal die Woche reicht? Und er lieber täglich mag. Finde mich da nicht "behandlungsbedürftig".

1
babyschimmerlos 26.01.2016, 16:19
@mupsel

1 x pro Woche ist auch arg wenig. Wenn du nicht willst, dass er dich verlässt oder seine Bedürfnisse anderweitig befriedigt, solltest du dir etwas einfallen lassen. Es gibt auch andere Möglichkeiten, einen Mann zu befriedigen, ohne gleich die Beine breit zu machen. Wenn du ihn noch liebst, wird das kein Problem sein. Wenn es aber ein Problem ist, kann er sich fragen, ob du ihn überhaupt noch liebst.

0
Riverside85 26.01.2016, 16:32
@mupsel

Laß dich nicht beirren, ich finde das auch nicht behandlungsbedürftig, solange du keinen Leidensdruck hast.

Ich wollte in der Spätphase der Beziehung auch nie so oft wie mein Exfreund, einmal die Woche war mir auch schon fast zu viel. Bin auch sehr zufrieden als Single diesen Druck nicht mehr zu haben und mir gehts gut ohne. 

0
Riverside85 26.01.2016, 16:33
@babyschimmerlos

Nicht jede Frau, will ständig Sex oder sexuelle Handlungen durchführen. Ich fand das auf Dauer auch zu viel. 

0
babyschimmerlos 26.01.2016, 16:38
@Riverside85

Dann war deine Beziehung ja auch schon recht bald beendet. Das kannst du doch nicht mit einer intakten, funktionierenden Beziehung vergleichen. Wenn ein Partner sich sträubt, wird die Beziehung der Fragestellerin auch sehr bald zu Ende sein. Es gibt kaum einen Mann, der sich mit sowas abfinden würde.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass er "Es" nicht JEDEN Tag fordern würde, wenn sie öfter als 1 mal pro Woche bereit wäre. Man sollte einen Kompromiss auf 3 Mal pro Woche schließen. Das ist meines Erachtens nicht zu viel und nicht zu wenig. Außer die Fragestellerin ist schon über 60 :-))

0
Riverside85 26.01.2016, 18:33
@babyschimmerlos

Ganz ehrlich: 3 mal die Woche hätte ich weder die Zeit, noch die Energie zu. 

Aber jeder wie er will. 

0

Natürlich nicht! Das kann STRAFBAR sein und wird unter Umständen als Körperverletzung gewertet! Auf jeden Fall ist das aber ein massiver Vertrauensbruch und rechtfertigt eine Beendigung der Beziehung.

Sex ist der dann wohl der Hauptstreitpunkt? Aaalles klar

Nein, auf eine solche Idee würde ich nie kommen.

Wenn es über diese Frage zum Streit kommt, ist es um die Beziehung nicht gut bestellt.

Nein.

Sucht Euch beide neue Partner.

mupsel 26.01.2016, 16:11

Warum? Ich liebe ihn - nur hat er eben mehr Lust als ich. 

0
beangato 26.01.2016, 16:12
@mupsel

Wenn Ihr nie auf einen grünen Zweig kommt deswegen, wird es shr viel Streit geben.

Dewegen wäre eine Trennung besser.

1
mupsel 26.01.2016, 16:14
@beangato

Meinst wirklich? Hatte schon gehofft, dass wir das Thema irgendwie bewältigen können.

0
babyschimmerlos 26.01.2016, 16:40
@mupsel

Deine Einstellung ist doch total festgefahren. Du bist ja nicht mal kompromissbereit und siehst auch nicht das Problem, das offensichtlich bei dir liegt. Also ist die Trennung über kurz oder lang sehr wahrscheinlich.

0

Schaff dir eine Migräne an und laß das mit dem Mönchspfeffer. 

babyschimmerlos 26.01.2016, 18:37

Tolle Beziehung, die auf Lügen aufbaut. Du schaffst hier ein Frauenbild, das schon mehr als peinlich ist. So sind jedenfalls nicht alle Frauen.

0

Heimlich auf keinen Fall. Frag ihn, ob er es freiwillig nimmt...

Was möchtest Du wissen?