Würdet Ihr Eurem Hund ein Halsband für 300€ kaufen?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nein, sowas halte ich fuer unnoeitig und dekadent...

halsbaender fuer meine hunde haben unter 20 euro gekostet und sind dazu noch mit dem hundenamen und unserer telefonnummer beschriftet...

aber  es gibt auch menschen , die kaufen sich vergoldetet autofelgen -da kann dann uahc der hund nicht so "billig rumlaufen" ... :(

Ehrlich jetzt ?

Für mich muss ein Hundehalsband dem Hund gut am Hals liegen, und sollte breit genug sein, dass es nicht schmerzt. Ich verwende nur ein Halsband aus Nylon, mit Neopren gepolstert...selbstverständlich ohne Zugfunktion. Ebenso von der gleichen Marke und mit der gleichen Ausführung ein Norweger-Geschirr. Das Halsband und Leine zum arbeiten, und das Geschirr und eine Flexi Gigant zum Gassi gehen.

Alles zusammen kostete ca 100 Schweizer Franken.

Der Preis betrifft Halsband...Führleine und Geschirr...ohne Flexi.

0
@xttenere

Ich habe mir letztes Jahr eine individuelle gefütterte Nylondoppelleine anfertigen lassen sogar mit Namen darauf. Die Leine hat eine super Qualität, sieht schön aus und hat nur 40€ gekostet. Ich werde mir dort ein schönes Halsband anfertigen lassen für 25€. Ich wüsste nicht was man daran noch verbessern könnte was so einen hohen Preis rechtfertigen könnte.

1

Wir haben ein unserer Meinung nach schon sehr teures Halsband aus echtleder mit dem Preis von 70€,wollten wir eigentlich auch nicht ausgeben,war aber das beste was gut gesitzt hat usw.

Dann noch ein Kettenhalsband mit Zugstopp für 10€

Und für die Hündin ein gepolstertes Nylon Halsband.

300-500€ sind viel zu viel.

Hunde toben im schlimmsten Matsch und in dreckigen Pfützen,gehen Schwimmen,spielen mit Artgenossen,wobei das Halsband auch schon mal die ein oder andere Macke ab bekommt.Da reicht ein Halsband,was gut sitzt für 10€ auch schon aus.

Dem Hund ist das ja egal was er da an hat, Hauptsache er kommt raus.

Was möchtest Du wissen?