Würdet Ihr Eure Leiche zu Forschungs- bzw Lernzwecken freigeben?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube nicht. Ich würde meine Organe spenden, möchte dann verbrannt werden und an einem schönen Ort begraben werden.

Hallo

Ja, ich habe einen Organspendeausweis und wenn ich "ausgeschlachtet" bin, ist mir egal, was mit dem Rest passiert, solange es etwas nützt!

Ja, allerdings besitze ich schon einen Organspendeausweis. In den Praepkursen, Vorklinik/Studium der Humanmedizin habe ich selber an Leichen gelernt und präpariert.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

nein würde ich nicht. Für mich als verstorben wäre es ja egal, aber für die Angehörigen bestimmt nicht.

Ja, wenn ich nicht als Organspenderin in Frage komme, oder man nach der Organspende noch an meiner Leiche forschen kann. Klar, warum nicht? Dann verwese ich halt etwas später. Das kann mir ja egal sein. Schließlich bin ich tot und habe es nicht eilig. Hauptsache ich lande im Anschluss nicht im Krematorium, sondern meine Überreste werden im Sarg bestattet. Gerne neutral, aber definitiv keine Verbrennung.

Was möchtest Du wissen?