Würdet ihr euer Pferd scheren wenn es im Offenstall steht?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich würde mein Pferd generell nie scheren, wenn es nicht Cushing hätte oder sonst was. Und das hat es zum Glück nicht.  

Man zerstört damit die ganze Thermoregulation und keiner schaut danach, ob man die Decke wechseln müsste etc. Keiner schaut, ob das Pferd jetzt in der Sonne steht oder sonst was.  

Scheren ist reine Faulheit vom Reiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es generell gar überhaupt nicht scheren. Seit die Schermaschinenhersteller ordentliches Marketing haben, hat jeder Angst vor einem schwitzenden Pferd. Dabei ist das für ein Tier, das keine Mängel hat und die Möglichkeit hat, sich ins Freie zu stellen und im Wind trocknen zu lassen, überhaupt kein Problem. Selbst wenn es mal schwitzt: Einfach raus stellen, keinesfalls in ein Stallgebäude. Die Pferde nehmen da keinen Schaden, die haben ihre Thermoregulation und trocknen seit Jahrtausenden im Wind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde mein pferd ganz grundsätzlich nicht scheren - ausser, wenn es cushing hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich nicht, da das Decken sich durchs Scheren ein wenig komplozierter gestaltet und das in einem Offenstall womöglich nicht gerade praktisch ist. Dennoch spricht nichts explizit dagegen, sofern du es wirklich für nötig hälst :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde lieber nach dem reiten noch ein bissen da bleiben, die abschwitzdecke drauflegen und warten bis des Pferd wieder einigermaßen trocken ist, anstatt das Pferd 24 h einzudecken und es zu scheren☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eleneret
06.11.2015, 11:16

*bisschen

0

also ich persönlich würde es nicht tun. mein pferd selbst hat extrem langes winterfell und extrem viel. ich kenne keinpferd mit so viel winterfell. aber dennoch würde ich es nicht scheren.mir ist es die zeit wert zu warten wenn ich nach dem reiten ne abschwitzdecke drauf mach. außerdem find ich es auch praktischer weil man tagsüber nicht ständig schaun muss wegen der decke. und ein wenig lästig findet es das pferd bestimmt auch. und was spricht denn gegen ein natürliches warm halten des pferdes wenn man nach dem reiten sorgvoll schaut dass das fell wieder trocknet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein - niemals und auch nicht in jeder anderen Haltungsform.

Ein krankes Pferd das z.B. Cushing hat, da müsste man gezielt abwägen, aber ein gesundes Pferd - scheren - niemals.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es sei denn, es hätte ECS.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ausser du willst es 24 stunden eindecken, würde ich es nicht machen. :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde gar kein pferd scheeren... wozu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eleneret
05.11.2015, 23:31

Pferde mit viel Winter fell schwitzen beim Training immer furchtbar. Deshalb scheren viele ihre pferde und legen beim Reiten eine nierendecke auf

0
Kommentar von Viowow
05.11.2015, 23:40

jap, das weis ich wohl. der einzige grund hierfür ist aber die faulheit des reiters! deswegen nochmal die frage: wozu? (stichworte:zerstörte thermoregulierung, training anpassen...etc)

4

Durch das Scheren zerstörst Du die mikroklimatischen Fähigkeiten des Fells. Du erweist Deinem Pferd einen denkbar schlechten Dienst. Solltest Du als "Pferdefreund" eigentlich wissen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin auch nicht so der Fan vom Scheren aber bei einem Isi kann es im Herbst am Hals nicht schaden. Meine Bekannte schert ihren Isis im Herbst einen Streifen am Mähnenansatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viowow
10.11.2015, 09:33

im herbst? wenn überhaupt, dann im frühling...

0

Nein würde ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?