Würdet ihr euch wünschen das euer Wort im Alltag mehr zur Meinung genommen würde?

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Ich habe keine Probleme auf Grund des Staates im Alltag 50%
Ich wünsche mir mehr Mitspracherecht 50%

4 Antworten

Leute „in großer Position“ tun genau das, aber mit jedem Einzelnen ein ausführliches Gespräch zu führen, überstiege bei 60 Millionen erwachsenen und interessierten Menschen vermutlich bei weitem die Lebensdauer.

Der- oder diejenige müsste achtzig Jahre lang täglich über zweitausend Menschen befragen, ohne jemals mehrfach denselben zu treffen.

Zu diesem Zweck, wie in der Fragestellung gewünscht, gibt es unser politisches System, wo Einzelne oder Gruppen sich an die regionalen Bundes- oder Landtagsabgeordneten oder Kommunalpolitiker wenden können und auch sollen, um den Dialog aufzunehmen oder aufrechtzuerhalten, je nachdem wo und wie das Problem gelagert ist.

Mitspracherecht?

Dieses Land wird durch den Lobbyismus regiert. Um da mitsprechen zu können musst du z.B. erstmal VW-Chef werden und Milliarden verdienen...

Deine Formulierung ist ziemlich schwammig. Bestimmte Probleme bleiben doch nicht immer ungelöst, nur weil jemand in einer vermeintlich höheren Position einem anderen nicht richtig zuhört.

Man könnte ja jetzt davon ausgehen dass diese Aussage von Dir unterschwelligen Hass gegenüber solchen Leuten bedeutet.

Tut es natürlich nicht. Aber Du merkst hoffentlich womit Ich daraus hinaus will.

Nun es mag wirklich sein das diese Frage heute alleine nichts mehr bringt.. dazu ist das Problem schon zu weit.. entschuldige dafür :)

0
@AsirD

Du musst Dich nicht entschuldigen. Wenn Du eine Diskussion führen möchtest, gebe Ich Dir gerne meine Ansichten dazu wieder.

0

Kann ich die Republik bzw. Regierung klagen wenn FPÖ Österreich mit seiner Hetzpolitik regieren will?

FPÖ ist eine rechtsradikale Partei. Strache macht eine Hetzpolitik und fördert Hass auf Muslime. Er ist eine Gefahr für unser friedliches Zusammenleben.

Wenn er Österreich regieren sollte, werden Millionen von Menschen in Österreich verunsichert. Die Auswanderungen werden steigen und es wird wahrscheinlich Chaos ausbrechen. Die Muslime sind an Österreich gebunden. Jeder hat einen Kredit und Versicherungen. Man kann leider von heute auf morgen einfach das Land nicht verlassen.

Wenn FPÖ an die Macht kommen sollte will ich die Republik bzw. die Regierung beim europäischen Menschen Gerichtshof klagen, da sie sehr viele Leute verunsichert und einfach Familien zerstört. Wegen einer rechtsradikalen Partei müssen sehr viele Auswandern und ihr Leben werden zerstört.

Sehr viele Muslime werden physisch gestört und können ihren Alltag nicht mehr ganz normal leben. Da Beschimpfungen und Diskriminierungen gestiegen sind.

Wie hoch sind meine Chancen? Von mir wird Widerstand gegen Rechtsextremismus geben!

...zur Frage

Beweise für Existenz Gottes?

Habt ihr beweise das die Bibel oder welches Buch auch immer wahr ist? Ich versuche den Religionen eine Chance zu geben aber ein paar Gedankengänge lassen das nicht zu.

Zb. Den Menschen gibt es seit 300'000 Jahren.Das Christentum und den Islam seit 2000 und 1400 Jahre.

was ist mit den Menschen davor, passiert wenn sie gestorben sind? Und warum hat ''Gott'' sich ausgerechnet diese Zeit ausgesucht um Gesetze aufzustellen?

Oder

Moses soll laut der Bibel ein Meer geteilt haben oder Jesus soll Blinde Menschen wieder geheilt haben Aber was unterscheidet die Menschen von heute mit denen vor 2000 Jahren? Warum teilt heute im Jahre 2018 niemand ein Meer?

Manchmal denk ich mir das es nach dem Tod genau gleich sein wird wie bevor man geboren wird. Vor 100 Jahren haben wir nicht existiert, da war NICHTS und in 100 Jahren werden wir auch nicht mehr existieren. Wir werden verwesen (Gehirn,Herz,ALLES) und unsere Knochen werden auch zu Staub verfallen. und dann sind wir wieder ein Nichts.

...zur Frage

Ich halte diesen Alltag einfach nicht mehr aus...

Ich habe zurzeit irgendwie ein richtigen Hass und Null Bock auf den Alltag... Ich weiß nicht warum aber das ist seit dem neuen Jahr so. Jeden tag ist es einfach das gleiche 5:30 aufstehen fertig machen und dann Arbeiten bis 18 Uhr. Ich habe einfach kein bock mehr darauf. Immer warten bis das Wochenende kommt..

Ich freue mich zurzeit sehr auf meinen Urlaub in der Türkei im Oktober aber das ist noch zu lange hin um da dran zu denken finde ich..

Ich will einfach mal raus hier aus Deutschland oder dem Alltag ich halt das nicht mehr aus wirklich jeden tag diese Routine die gleichen Menschen alles wie immer das kann ich nicht mehr.

Was kann ich dagegen machen? Habt ihr da irgendwelche Tipps?

Ich hab schon darüber nachgedacht einfach für einen Monat weg hier aus Deutschland aber das ist eigentlich keine Lösung da ich dann wahrscheinlich keinen Beruf mehr habe und meine Familie und Freundin wird auch nicht sehr gut reagieren die brauchen mich ja auch..

Was kann man den machen? Kennt ihr villeicht irgendwelche Medikamente oder so etwas die mir helfen könnten?

Viele Grüße vom leider etwas schlecht gelaunten Baqii :/

...zur Frage

Was ist an den Ossis so schlimm?

Erst einmal allen einen schönen Abend. Ich werde nächsten Sommer nach Sachsen ziehen und lebe momentan in Bayern. Geboren wurde ich auch in Bayern. Da ich nun von der ehemaligen BRD in die ehemalige DDR ziehen werde und immer wieder Vorurteile höre, frage ich mich in letzter Zeit vermehrt was am Osten bzw. an den Ossis so schlimm ist. Warum wird hier immer wieder über den Osten und den Ossis abgelästert? Warum erlebe ich es immer häufiger, dass Leute komisch reagieren wenn ich erzähle, dass ich in den Osten ziehe? Ich verstehe es nicht. Für mich sind die Leute aus dem Osten genauso Menschen wie die im Westen. Für mich macht es keinen Unterschied. Aber was ist so schlimm am Osten und an den Ossis? Warum existiert so ein "Hass" gegenüber ihnen?

...zur Frage

Ich kann die meisten Menschen nicht ausstehen - normal?

Hey Leute, der Titel mag etwas übertrieben klingen, aber entspricht der Wahrheit.

Ich hasse es, wenn ich mich mit anderen Menschen auseinandersetzen muss - immer und immer wieder. Wenn es nach mir ginge, dann wäre ich am liebsten ganz alleine auf der Welt.

Die meisten Menschen sind so unglaublich nach Außen gekehrt, sie möchten sich immer anderen gegenüber beweisen, sich ständig irgendwie profilieren und nerven mich einfach nur mit ihrer Art. Es ist nicht so das ich diesen Gedankengang nach Außen hin zeige, ich habe sogar ein großes soziales Umfeld, aber na ja...

Mein Problem ist: Ich kann dem nicht entfliehen. Ich muss mich schon vom Alltag her immer mit anderen auseinandersetzen, ihnen zuhören, bei irgendwelchen Veranstaltungen mitmachen - und ich hasse es einfach nur.

Mein Problem ist also, dass ich rein innerlich eine starke Abneigung gegen alle anderen Menschen habe, wenn sie mir zu Nahe kommen - andernfalls sind sie mir egal. Deshalb bin ich über die Zeit immer introvertierter geworden...Versteht mich nicht falsch, ich habe Hobbies: Gehe 4x die Woche ins Fit, jogge nahezu täglich, bin auf akademischer Sicht erfolgreich, aber möchte einfach nichts mit anderen Menschen zu tun haben und übe diese Dinge, die mir noch geblieben sind, zum Glück alleine aus.

Ist meine Einstellung falsch? Ich höre inzwischen immer öfter, ich würde nie etwas mit "meinen Leuten" unternehmen, hätte mich verändert - dabei will ich einfach meine Ruhe vor allen...Was soll ich tun? Mich verändern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?