Würdet Ihr Euch über rote Rosen zum Geburtstag vom Ex-Geliebten freuen?

Das Ergebnis basiert auf 35 Abstimmungen

Nein! 54%
Ja! 17%
Finde ich unmöglich, weil... 14%
Lass ihn doch, weil 8%
Finde ich toll, weil... 5%

14 Antworten

Nein!

Ex ist Ex, da sind rote Rosen absolut unpassend.

Nein!

Bei Günter Jauche schliessen sich die Kandidaten auch meist der Mehrheit an, eigendlich schade.

Jeder darf seine Meinung haben, solange man in seinem Tun andere nicht verletzt oder die Gefühle missbraucht, dann geht es ans Eingemachte und das ist für die Betroffene dann sehr bitter. Eigentlich schreibt man eben immer noch mit "t". Wer etwas nicht mehr will verabschiedet sich für immer. Wer etwas immer noch will, würde nie auf die Idee kommen. Ich bleib dabei. Und sehe Dich!

0

Naja maulwurfud, Du wirst mir doch aber Recht geben, dass eine solche Handlung ziemlich erschreckend und gedankenlos wäre. Ein Ex ist ein Ex und sollte auch die Grenzen wahren, es sei denn, er will wieder etwas.

0
Nein!

Auch ein kulturell weniger bewanderter Mensch dürfte sich der Bedeutung von roten Rosen klar sein -- daran ändert sich auch nichts, wenn man den Menschen nach der Trennung (wieder) gern hat...

Was möchtest Du wissen?