Würdet ihr euch den ein gebrauchtes Auto kaufen, oder nur neu?

20 Antworten

Neu, weil ich dann Garantie habe und mir keine Gedanken über Reparaturen machen muss. Vor allem sind die Rabatte teilweise so hoch, dass der Preisunterschied zu einem Jahreswagen marginal ist. Was die Händler bei den Rabatten verlieren, holen sie bei den Gebrauchten wieder rein. Ein Neuwagen zum Listenpreis kauft doch kein Mensch, außer die Geld-spielt-keine-Rolle-Fraktion.

Hallo xMG0815x

Mein erstes Auto war ein gebrauchter Fiat 1500 mit Lenkradschaltung im Jahr 1967. Dieses Auto war von einem Händler, den mir ein Freund empfohlen hatte. Dieses Auto leistete mir gute Dienst, darum war das nächste ein Fiat 125S, eines der ersten Autos mit 6-Gang-Getriebe, von diesem Händler. Es folgten dann nur noch Neuwagen 

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich habe noch nie ein neues Auto gekauft, werde das auch weiter nicht tun. Der Wertverlust in kürzester Zeit ist so immens,daß ich das als Geld verbrennen ansehe.

Ich würde mir nie einen "Neuwagen" kaufen (privat). Außer ich erreiche einen Zustand wo Geld für mich keine Rolle spielt. Der Kauf von Neuwagen gerade in der aktuellen zeit ist wie Geld zu verbrennen.

Bleibt gesund.

Was möchtest Du wissen?