Würdet ihr euch beim Kinderschminken anmalen lassen, wegen "Hau den Lukas"?

7 Antworten

Würde sagen das kommt ganz auf dein Selbstbewusstsein an. Also ich würde aufjeden Fall mit machen hätte kein Problem damit mich zum deppen zu machen wenn dir das allerdings zu peinlich ist und dich die ganze zeit nur verstecken wollen würdest dann würde ich es eher nicht machen da du sonst keinen Spaß mehr an der Kirmes hättest

Why not?

Nimm's mit Humor. Ist doch nur Spaß, sollte dir nicht peinlich sein.

Ich find Jungs cool, die sich selbst nicht immer so ernst nehmen!

aber ich muss dann den ganzen Abend als Tiger oder so rumlaufen?

0
@19Simon95

Lach drüber. Ist (auf nem Jahrmarkt oder wo immer ihr seit) nen super Eisbrecher beim flirten (; Knurr die Mädels an ^^

Ehrlich. 

2
@19Simon95

wir sind mal mit Tierschwimmreifen und Schwimmflügel auf eine Party gegangen :D (keine Ahnung wer auf diese Idee gekommen war) Aber die Weiber fanden es geil :D

0

das ist doch nicht schlimm. Letztes Jahr bin ich mit einer klassenkameradin nach Köln zum Karneval gefahren.

1,5 stunden lang hat sie mein gesicht geschminkt....

Bestimmen der Schlagkraft und Geschwindigkeit beim " Hau den Lukas".

Dies ist die gleiche Frage von gestern nur etwas päzisiert mit Bild.

Es geht hier um das Funktionsprinzip des "Hau den Lukas" Eine Wippe mit dem Drehpunkt in der Mitte lenkt die durch den Hammer abwärts kommende Schlagkraft in eine nach oben gerichtete Bewegung um. Der Hammer hat eine Masse von 5kg. Die Wippe kann nur einen Hub (Weg) von 25mm auf jeder Seite zurücklegen, bevor sie hart an einem Anschlag zum stehen kommt. D.h. der Schlagbolzen für den Hammer schaut nur 25mm aus dem Tisch heraus. Dieser kurze, schnelle Impuls soll ausreichen, um auf der anderen Seite einen in Schienen geführten Schlitten senkrecht nach oben zu befördern. Der Schlitten liegt im Ruhezustand auf der Wippe auf. Er hat eine Masse von 2kg und soll 4m steigen. D.h. er wird max. 25mm (Hub nach oben) von der Wippe mitgeführt, bevor er mit der eingebrachen Energie allein weiter steigt. Möglicherweise verläst er die Wippe schon früher, da er (z.B. nach 16mm) schon so stark beschleunigt ist. Die Reibung soll vernachlässigt werden. Ich denke die meiste Energie aus dem Schlag mit den Hammer trifft auf den "harten Anschlag" auf, da dies die fortgesetzte Richtung des Hammers wäre. Meine Frage ist nun: Welche Kraft und Geschwindigkeit (mit dem Hammer) ist nötig, um den gewünschten Effekt zu erreichen. Dies ist keine ausgedachte Frage, sondern eine praktische Anwendung. Ich habe vor, solch einen "Hau den Lukas" zu bauen. Deshalb wäre ich sehr dankbar über eine Antwort.

...zur Frage

Aufgabe für Kumpel?

Ein guter Freund hat eine Wette verloren, nun überlegen wir er als Strafe machen muss. Schlagt einfach was vor, kann auch ohne Hemmungen sein, da ichs ja nicht machen muss :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?