Würdet ihr euch bei euren Freund entschuldigen?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Ich finde, dein Freund hat schon ziemlich mimosenhaft reagiert. Wie stellt er sich denn eine dauerhafte Beziehung vor? Dass es auf dem Klo gelegentlich stinkt und kracht, ist doch nichts ungewöhnliches. Da habt ihr voreinander doch nichts zu verbergen.

Wenn er wenigstens onaniert hätte, könnte ich seinen Schrecken ja noch verstehen.

Ich finde nicht, dass du dich entschuldigen musst, und dass er sich auf denem Klo in deiner Wohnung hinsetzt, sollte eine Selbstverständlichkeit sein, solange er das Klo nicht selbst putzt. Sonst habt ihr gleich einen Dauerkrachpunkt in euerer Beziehung.

Und die Anatomie des Mannes erst! Der Streufaktor beim Pinkeln ist im Sitzen wesentlich geringer als im Stehen. Ich weiß, wovon ich rede.

Später, im eigenen Haus, könnt ihr euch spaßeshalber oder bequemlichkeitshalber ja ein Urinal mit einbauen.

Gib hier bloß nicht nach, sonst kannst du künftig immer verpisste Klobrillen putzen. Und wenn er dich fragt, warum das so ist, antwortest du ihm auf englisch: "my castle, my rules!"

Das ist schon eine ungewöhnlich überspannte Reaktion von ihm. Ich würde ihn auch erstmal ein paar Tage in Ruhe lassen damit er runterkommen kann und ein normales Gespräch möglich ist.

Oder wie seht ihr das?

Für mich wären das unnötige Themen um so etwas überhaupt erst auf den Tisch zu bringen. Es ist nicht deine Schuld weil er vergessen hat abzusperren. Ich finde es auch unerheblich ob jemand im sitzen pinkelt oder im stehen. Anstandshalber würde ich mich aber zu Besuch bei einer Frau schon hinsetzen und nicht erwarten, dass (in dem Fall du) hinterher seine Spritzer weg wischen musst und dann noch so komische Grundsatzdiskussionen führen "es passe nicht nur Anatomie des Mannes". Dann soll er seinen Dödel zum Fenster raus halten und in den Busch pinkeln.

Das sind zwei verschiedene Themen - wenn er im Stehen pinkeln will, soll er auch das Bad putzen. "Nicht zur Anatomie des Mannes passt" - wenn ich sowas schon höre...Zur Anatomie des Mannes gehört auch, 20 km durch die Savanne zu schleichen, um die Antilope zu erlegen anstatt den ganzen Tag auf einem Schreibtischstuhl und vorm PC zu hocken. Das nur dazu.

Das andere ist das Reinkommen. Dass Du nicht direkt wieder raus bist, sondern im Bad geblieben ist, obwohl es ihm offensichtlich total unangenehm war, war in der Tat ein Fehler. Menschen ticken da unterschiedlich und ihr solltet Euch mal ganz klar darüber austauschen, wo Eure jeweiligen Grenzen in dem Bereich liegen.

Peinliche Situation für ihn.

Immerhin wusstest Du ja, dass er da drin ist, Du hättest also durchaus mal anklopfen oder ein paar Minuten warten können.

Lass ihn ein paar Tage in Ruhe und dann würde ich einfach locker und frölhlich irgendwas schreiben, wann ihr euhc wieder seht oder dass Du ihn vermisst.

Aber ich würde KEIN Wort mehr über das Geschehene verliren und so tun als wäre nichts gewesen.

Es war ihm extrem unangenehm, also mach es nicht mehr zum Thema.


Kann es sein, dass dein Freund irgend ein Problem hat? Es ist doch nun wirklich nichts Besonderes, wenn die Freundin kurz reinkommt und etwas aus dem Bad holen will. 

Ich bin der Meinung, er hat hier total überreagiert. 

Im Übrigen, ich bin ein Mann und bei mir wird auch nur im sitzen gepinkelt. Jeder, der ab und an das Klo sauber macht, weiss, was die Stehpinkler für eine Sauerei hinterlassen. 

Sorry, wenn ich das hier so direkt sage, aber ich denke, du solltest dich vielleicht nicht entschuldigen sondern ein paar ernsthafte Worte mit ihm wechseln. 

Das ist DEINE Wohnung und da hat er sich als Gast dementsprechend zu verhalten und nicht von seiner Anatomie und seinem Männergehabe zu philosopieren. 

Nein.

Das böse Jungeli hast du nicht verdient - schon gar nicht, nach seiner Ansage, dass er nicht sitzend pieseln wird, weil es sich für die Anatomie des Mannes nicht gehöre.

Das wäre okay, wenn er allein putzen würde - was er allerdings wohl nicht vor zuhaben scheint.

Weg mit dem Vogel, denn als Freundin/ Partnerin scheint ER dich nicht zu sehen, wenn er entsetzt kreischt, nur, weil du eintrittst, lG.

Warum bist du denn zu ihm rein gegangen? Finde das nicht so gut. Ich hätte dir den Kopf gewaschen. Aber weg laufen ist stark übertrieben. 

Es ist klar, dass es nicht die beste Idea war, trotzdem noch die Haarspange zu holen, doch dein Freund hat klar überreagiert. Ich würde es verstehen, wenn er etwas wütend wäre, aber deswegen gleich die Sachen packen? Lass ihr erstmal in ruhe, denn er wird schon selber verstehen, dass er überreagiert hat.

Naja ich glaube ach dass er überreagiert hat beim Masturbieren hätte ich das auch getan aber vllt ist er einer der gerne und auch seine Privatsphäre schätzt enschuldige dich einfach bei ihm und dann könnt ihr das ruhig und gelassen ausdiskutieren 😉

Ich würde ein bisschen Zeit ins Land gehen lassen und dann eine Entschuldigung mit der Erklärung hinterher schieben, das es für dich keine große Sache war du aber respektierst wenn es ihm offenbar peinlich oder unangenehm ist. Ihm versprechen das es nie wieder vorkommt und wenn das nichts hilft, solltest du eure Beziehung mal überdenken... 

Ps : viel Glück.. 

alles ok, er hat da wohl ein paar blockaden ;) wird sich auch mit der zeit legen, du brauchst dich nicht zu entschuldigen finde ich, man kann das thema auch ganz normal besprechen, frag ihn doch einfach was das problem für ihn war. die anatomie ausrede zum beispiel haben fast alle männer, ist reine faulheit, du kannst ihm aber auch anbieten dass er danach alles reinigt wenn er unbedingt stehen will, und zwar jedes mal ;) 

Man kann sich aber auch anstellen. Jeder muss mal aufs Klo. Und ob ich in einem Club neben einer anderen Person ins Pinkelbecken uriniere oder auf dem Klo mein großen Geschäft mache ist doch fast dasselbe. Ich bin zwar auch etwas genervt wenn jemand rein kommt, während ich gerade meine 10 Minuten Ruhe auf dem Klo genieße. Aber deswegebn macht man nicht so einen Aufstand. Gibt doch Schlimmeres

Sorry, aber dein Freund ist einfach ein arroganter Macho. Zumindest hört es sich so an. Es ist deine Wohnung und wenn du sagst "nur im Sitzen pinkeln", dann hat er das zu tun.
Und zum anderen Vorfall: Der soll sich mal nicht so anstellen, das kann jedem Mal passieren. An deiner Stelle wäre ich diejenige, die wütend wäre und würde mich bestimmt nicht melden, geschweige denn entschuldigen.

Ganz ehrlich, finde ich deine Einstellung das totale andere Extrem. Kann ich nicht nachvollziehen. Aber Frauen ticken nunmal anders als Männer 

1

@Timmy001 Na was soll sie denn machen wenn es eben passiert ist? Ich denke dass man da nicht so austicken muss. Zum Anderen gibts nur zu sagen: Meine Wohnung, meine Regeln.

0

Hahah also mir wäre das egal gewe. wenn du rein gekommen wärst. Ihr seid doch zusammen, da seit ihr doch auch schon sehr intim miteinander geworden. Ich finde auch, er hat übertrieben.

das im pinkeln sitzen hätte ich auch nicht gemacht. Sorry, aber das müsste meine Freundin akzeptieren, das ich mich nicht zum pinkeln hinsetze ;)

Dann darfst du aber auch die Toilette putzen!

1

Du wirst doch wohl wissen in welchem Raum sich dein Partner auffällt... Da klopf man

Der hat Probleme der soll sich nicht so anstellen hast ihm ja nichts weggeschaut oder ?

Also das ist wirkkich komisch. Mich stört das nicht. Auch nach ca 6 Monaten Beziehung war das bei mir kein Problem

Ich denke du solltest ihm ein bisschen Zeit lassen um sich abzureagieren und dann nochmal mit ihm sprechen.

Momentan ist ihm die Situation wahrscheinlich peinlich. 

Also ich würde ihm ein bisschen zeit lassen und dann mich entschuldigen
Kommt auch drauf an ob du etwas gesehen hast was du nicht sehen solltest :'p
Aber auf jeden Fall Zeit lassen und entschuldigen :)

Den kannste vergessen.

Was möchtest Du wissen?