Würdet ihr es okay finden, wenn euer Freund euch verbietet sich mit langjährigen männlichen Freunden zu treffen?

Das Ergebnis basiert auf 22 Abstimmungen

Würde ich nicht okay finden 45%
Ja, würde ihm auch verbieten sich mit weibl. Freunden zu treffen 27%
Ich würde sofort Schluss machen 27%

14 Antworten

Würde ich nicht okay finden
trotz einer Beziehung die Freundschaften genauso pflegen sollte und sich das nicht verbieten lassen sollte. 

Genau so ist es! Eine Beziehung ist kein Gefängnis, ohne gegenseitiges Vertrauen funktioniert es nicht. Wer so eifersüchtig und besitzergreifend ist hat ein großes Problem mit seinem Selbstbewusstsein.

Ich würde das in Ruhe klären und die Beziehung beenden wenn das nichts bringt.

Würde ich nicht okay finden

In was für einer Welt leben wir in der wir unserem Partner verbieten (andersgeschlechtliche) Freundr zu treffen? Erst recht wenn die Freundschaft schon bestand bevor man mit dem Partner zusammen kam. Das ist einfach nur krank und zeugt von mangelndem Vertrauen und daraus resultierender Eifersucht. Mit so jemandem, der mir das verbietet, gehe ich keine Beziehung ein oder mach lieber früher als später schluss. Ich lass mich weder unter Generalverdacht stellen noch bevormunden. Ich mach das beim Partner schließlich auch nicht. Außerdem kann so ein/e Freund/in echt praktisch sein wenn man über (Beziehungs)Probleme reden möchte, weil man so einfach eine männlichr/weibliche Perspektive erhalten kann, dass aber nur Rande.

Sowas zu verbieten, unabhängig ob die Freundschaft schon vorher bestand oder später entsteht, ist einfach krank, ich weiß kein anderes Wort dafür. Wenn mein Partner sich ein Bild von nem alten/neuen Kumpel machen will lass ich mir das noch gefallen, solang er sich dann nicht ständig und überall einklinken will, aber da ist dann auch schluss.

Danke für die ausführliche Antwort und ja sehe es genauso:)

0
@Luisee02

In dem Moment wo ein Mensch so einer Forderung nachkommt schmeißt er seine Freunde weg wie Müll. Menschlich unter aller sau und der hat dann auch keine Freunde verdient, ganz ehrlich. Natürlich gibt ea auch Einzelfälle mit falschen Freunden, aber um die geht's nicht.

1
Würde ich nicht okay finden

Nein, keinesfalls. Er hätte dazu, meiner Ansicht nach, auch nicht die kleinste Befugnis. Man ist niemandes Eigentum, nur weil man eine Beziehung mit der Person führt.

Ich würde sofort Schluss machen

ich war 13er 18 (T)  das war 1984...…..T zog weg da hab ich meinen GG kennengelernt, die zwei arbeiten heute nach 30 Jahren noch miteinander.

Heute läuft der Kontakt hauptsächlich über GG, die sitzen gerade zusammen im Pausenraum....

Würde ich nicht okay finden

Beziehung hin oder her, man muss sich vom Partner nicht vorschreiben lassen wen man treffen darf und wen nicht. Meine Exfreundin hatte auch einige männliche Kumpels und traf die oft, hatte ich kein Problem damit.

Wer einen betrügen will schafft es ja so oder so, Kontrolle ist da keine Lösung.

Und Misstrauen macht jede Beziehung langfristig hin.

Ich bin auch mit ein paar vergebenen Mädchen befreundet, ob deren Freunden das Recht ist oder nicht ist mir relativ egal.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?