würdet ihr es eurer Freundin verzeihen wenn sie besoffenen?

Das Ergebnis basiert auf 31 Abstimmungen

nein 77%
vielleicht 19%
ja 3%

8 Antworten

nein

Fremdgehen ist fremdgehen, das Vertrauen wäre weg und ich könnte das vermutlich nicht verzeihen, daher würde ich die Beziehung beenden. Und Alkohol ist keine Rechtfertigung dafür. Egal wie viel ich getrunken habe, ich bin immer in der Lage, meinem Freund treu zu bleiben.

vielleicht

Vergeben würde ich es gewiss aber ich würde dennoch Schluss mit ihr machen, weil die Konsequenzen für mich zu schmerzhaft sind und zudem auch noch zu nichts führen, wenn ich die Beziehung weiterführe:

Mein Vertrauen ihr gegenüber wäre kaputt und es wäre zu mühsam für sie mein Vertrauen wieder zu gewinnen. Die Beziehung würde früher oder später sowieso daran zu Grunde gehen. Ich würde die ganze Zeit Fantasien darüber haben wie sie dem Anderen ein Lutsch und das würde mich kaputt machen. Ich hätte lange Zeit ständig Angst, dass es sich wiederholt und das würde extrem weh tun. Ich wäre total misstrauisch und eifersüchtig und das wäre für beide extrem mühsam. Es kommt auch nicht nur "einfach mal so", weil man besoffen ist zu sowas, sondern das Ganze hat eine Vorgeschichte und einen Verlauf und dieses Problem dürfte kaum lösbar sein. Es käme zu ständigen Diskussionen darüber und das würde sie äusserst nervig finden und nicht lange mitmachen, es käme häufig zu Streitereien deswegen. Ich wäre dann der Doofe und das Problem und sie würde dies nutzen um ihre eigenen Probleme nicht lösen zu müssen und mir die Schuld an allem geben. Alles bliebe beim Alten und die Beziehung scheitert daran. Ich hätte also, wenn ich die Beziehung nicht beende, nur noch mehr Leid und Schmerzen, mein Selbstwertgefühl würde leiden, sie würde sich nicht ändern und wahrscheinlich irgendwann wieder etwa das selbe machen, und die Beziehung würde einfach dann enden, nur mit sehr viel mehr Schmerzen für mich, deshalb gibt es nur eine kluge Entscheidung: Schluss jetzt!

vielleicht

Je nach dem, wie lange sie schon meine Freundin ist. Wenn sie erst seit 1 Monat meine Freundin ist, dann nein. Wenn sie schon seit 2 Jahren meine Freundin ist und bis dahin nie etwas vorgefallen ist, dann eher ja.

nein

Alkohol ist keine Ausrede.

und wer solche Ausrutscher hat, wenn er betrunken ist, sollte von Anfang an nicht so viel Trinken wenn er in einer Beziehung ist.

nein

Man kann sich auch wenn man betrunken ist kontrollieren .

als er sie vögeln wollte hat sie ja gesagt ne das kann ich nicht tun

0
@XXXNNNPPA

aber sie hat ihm nen blowjob gegeben?

wenn ja mach schluss

sie hat sich ja danach auch noch kontrollieren können wenn du sagst dass sie zum vögeln nein gesagt hat, also schon traurig

1

Was möchtest Du wissen?