Würdet ihr es als Elternteil schlimm finden, wenn euer Sohn/ eure Tochter, auf das erste Halbjahr der Schule s*hei*en würde?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sitzenbleiben wurde abgeschafft? Nur die schlechten Noten nicht...

Freue dich darauf das der Stoff immer schwerer und undurchdringlicher wird für dich... Monat für Monat... wenn du im ersten Halbjahr alles schleifen lässt und nicht bzw. kaum lernst - dich nicht/ kaum beteiligst am Unterricht.

Entsprechend schwer wird es für Klassenarbeiten zu lernen (da der Stoff noch immer aufeinander aufbaut). Und dei mündliche Note? Also die Note für die Beteiligung im Unterricht? Die lässt du auch schleifen im ersten Halbjahr?

Auch wenn du vielleicht nicht sitzen bleiben könntest... du würdest mit einem schlechteren Zeugnis ins neue Schuljahr starten. Und dort wird vorrausgesetzt das man den Lernstoff aus dem vorangegangenen Schuljahr im Kopf hat und anwenden kann. Blöd nur, wenn man im Vorjahr zu faul war das Zeug zu lernen.

Der Berg wird größer, im letzten Schuljahr kannst nicht alles aufholen was du in den Jahren zuvor versäumt hast.... Das Abschlusszeugnis fällt mies aus. Weiterführende Schulen sortieren dich aus, so mancher Ausbildungsbetrieb sortiert deine Bewerbung aufgrund des Abschlusszeugnisses aus...

Frag dich mal lieber "Was will ich nach der Schule machen? In welchen Berufszweig will ich? Wie komme ich dort hin, welche Zugangsvorraussetzungen brauche ich? " Und dann überlege ob es sich echt lohnt jetzt auf der faulen Haut zu liegen...

Ist eben schon blöd wenn man den anvisierten Traumberuf nicht erlernen darf weil der Abschluss der Schule zu niedrig oder zu mies war.

Die Noten bleiben aber im 2. Halbjahr bestehen und dann kann es richtig schwer werden das wieder gerade zu biegen. Wenn du das nicht schaffst kannst du trotzdem sitzen bleiben. Und den Druck würde ich mir nicht machen!

Schade, dass das sitzenbleiben abgeschafft wurde. 

Ich würde bei meinem Kind mit der Einstellung zumindest mal das Taschengeld abschaffen. Wenn es keine Zeit fürs Lernen aufbringen will, kann es sich ja einen Nebenjob in der Zeit suchen.

Was möchtest Du wissen?