Würdet ihr es als Eltern erlauben? (Bitte mit Begründung)

...komplette Frage anzeigen

28 Antworten

es kommt darauf an, ob ich meinem kind vertrauen kann oder nicht! wenn ich ein schlechtes verhältnis zu meinem kind hätte und auch nicht sicher wäre, ob es gescheit verhüten würde, dann würde ich es dem kind verbieten. wenn ich aber weiß, dass ich meinem kind voll vertrauen kann (also dass es sich zu nichts zwingen lässt und verhütet), fänd ich dass als mutter nicht so schlimm. du musst dich aber darauf einstellen, dass deine eltern noch mal mit dir reden wollen...

Naja, natürlich hat man als Elternteil die Sorge, dass ihr unanständige Dinge tut ;) Ich denke, es kommt auch auf die Reife an. Ich durfte immer mit meinen Freunden zusammen in einem Bett schlafen, allersings erst so ab 15, mit 13 hätte ich es auch nicht gedurft. Vor allem nicht mit 16 jährigen... Abgesehen davon, dass ich mit 13 noch gar keinen Freund hatte... ;D Ich denke mal, jeder entscheidet es anders, es ist auch eine Sache von Vertrauen. :)

Ja

Vielleicht seh ich das ja anders, wenn meine Tochter soweit ist, aber zur Zeit würde ich sagen, ab 14 heißt es learning by doing ;-)

Ich gehe mal davon aus, dass ihr schon dreimal Sexualkundeunterricht in der Schule hattet und Sachen über Verhütung gelernt habt, die man mit Zwanzig eher schon wieder vergessen hat.

Wenn ich deine Mama wäre, würde ich es erlauben. Allerdings nur unter der Bedingung, dass du weißt, wie man verhütet und ich dich geistig reif genug einschätzen würde, in dem Moment auch daran zu denken und nicht einfach drauf los zu poppen. Und deinen Freund würd ich mir auch nochmal genauer unter die Lupe nehmen. Fazit, kann man nicht pauschal sagen, kommt drauf an, wie es um deine geistige Reife und die deines Freundes bestellt ist.

Ich verstehe nicht, warum man Sex immer in verbindung mit der nacht und dem schlafen verbindet! Ich würde es meiner Tochter erlauben. Ich würde ihr warscheinlicher eher verbieten, dass sie in so einem Alter einen Freund hat, aber wenn man es schon erlaubt, dann kann der Schwiegersohn in spe ja wohl auch übernachten!

Larissa97 19.08.2011, 12:34

Richtig, so gut wie alle hier bringen das Übernachten direkt in Verbindung mit Sex... Obwohl es ja eigentlich nur eine ganz normale Übernachtung werden soll - ohne Hintergedanken, aber manch einer versteht das nicht richtig...

Und naja, man könnte es der Tochter verbieten, allerdings kann man doch nicht seiner eigenen Tochter verbieten, die Gefühle für jemanden zu unterdrücken und sie somit unglücklich zu machen...

0

Nein. Zunächst würde ich mit meiner Tochter ein Gespräch führen, um sicher zu sein, daß sie weiss, was sie will.

hallo larissa97,

also 13 oder 14 find ich doch noch etwas jung. und gerade wenn der freund älter ist, machen sich die meisten eltern wohl sorgen, dass die tochter voreilig mit dem freund schlafen wird weil sie sich unter druck gesetzt fühlt (auch wenn der freund selbst sowas nich sagt). es kommt natürlich darauf an, wie lange ihr schon zusammen seid. wenn ich ein gutes und ehrliches verhältnis zu meiner teenie-tochter hätte, würde ich es ihr erlauben wenn sie mir sagt dass sie noch kein sex haben will. eltern haben immer angst, dass ihre kinder (vor allem töchter) zu früh sex haben und sich dann dafür schämen/sich schlecht fühlen oder sich unterdrücken lassen weil sie noch nich bereit dazu waren. willst du denn mit ihm schlafen oder geht es nur um das übernachten? frag dich einfach selbst ob du schon bereit dafür bist und hab verständnis für deine eltern. dann kannst du sie fragen und ihnen vllt sagen wie du darüber denkst/fühlst

Larissa97 19.08.2011, 12:47

Es geht ihm und mir einzig und allein um's Übernachten, wir sind ja 'erst' seit 4 Monaten zusammen, und alle hier reden schon direkt von Sex..

0
Tadey 19.08.2011, 12:48
@Larissa97

klar denken hier alle an sex. bist du dir denn sicher, dass dein freund nicht über sex nachdenkt und deswegen bei dir übernachten will? hast du mit ihm da mal offen drüber geredet?

0
Larissa97 19.08.2011, 12:55
@Tadey

Ja natürlich, darüber haben wir schon geredet.. er hat mir ganz offen gesagt, dass er es Leid ist mit 16 immer noch Jungfrau zu sein und seine Freunde ihn deswegen schon aufziehen, aber er meinte, dass er mich keinen Falls unter Druck setzten will, und er auch warten kann..

Allerdings finde ich den Gedanken irgendwann in ein paar Monaten mal mit ihm zu schlafen auch nicht gerade abneigend...

0

hängt immer davon ab, wie gut sie den anderen kennen und wie viel Vertrauen sie zu dir haben. Mal ganz davon ab, das Sex unter 14 strafbar ist, sollte wenigstens diese Grenze eingehalten werden!!

Ich war damals 14, mein Freund 17. Meine Eltern wussten aber das ich gut aufgeklärt bin (haben sie ja schließlich selbst erledigt) und ich nahm zu dem Zeitpun kt auch schon die Pille und wusste wirklich bescheid! Nachdem meine Mutter dann noch ein Gespräch über Verhütung und Konsequentzen von ungeschützem Sex hatte, durfte er auch in meinem Bett schlafen. Wir sind immernoch zusammen (das sit 9 Jahre her) und noch keine Eltern, wir waren also wirklich gut aufgeklärt!

Aber es liegt immer im Ermessen der Eltern und gerade die eigene Tochter und dann auch noch die älteste, da ist man vorsichtig. Meine Vorgeschichte hatten meine beiden älteren Schwestern auch, aber die älteste hat über ein jahr mit ihrem Freund in getrennten zimmern geschlafen! Bei uns waren sie da eben schon lockerer!

Vertrauen und Aufklärung ist das A und O für die Erlaubnis ;-)

klar würd ich es erlauben,ich war 14 als mein damaliger freund das erst mal bei mir schlafen durfte..allerdings musste ich vorher zum frauenarzt...meine mutter hat mir die pille verschreiben lassen und ich hatte ein beratungsgespräch beim arzt...besser is es...

wenn du mit deiner mutter drüber sprichst dann schlag ihr doch gleich vor das du vorher gerne mit ihr zum frauenarzt gehen möchtest....das zeigt ihr das du reif genug bist und sie sich keine gedanken machen muss =)

für mich würde es immer auf die beteiligten drauf ankommen... ich würde jetzt nicht generell nein oder generell ja sagen... ich würde mir, wenn ich jetzt dein vater wäre, deinen freund anschauen und wie der so drauf ist... wenn ich ihm vertraue, dass er die situation nicht gleich ausnutzt, dann ist alles okay... wenn er mir iwie spanisch vorkäme, dann eher nicht

Mit unter 14-jährigen ist Geschlechtsverkehr grundsätzlich illegal und die Eltern tun gut daran, dem nicht Vorschub zu leisten.

Die Eltern haben in ihrer Wohnung ein Mitspracherecht. Es ist nicht gesetzlich verboten, dass 14 und 16 jährige zusammen im gleichen Bett schlafen und vielleicht auch intim werden. Ich weiss nicht, ob ich es erlauben würde. Kommt auf den Freund und die Tochter an.

Ich würde es nach einem Gespräch mit meiner Tochter und mit der Voraussetzung dass sie die Pille nimmt erlauben

Zunächst nicht....nicht sofort, denke ich.
Wenn aber das Anliegen Bestand hat....die Freundschaft schon länger besteht, vermutlich schon.

Denn
wenn die beiden dann machen, was die Eltern berfürchten.....das könnten sie, wenn sie wirklich wollen, überall...nur nicht so sicher, so geschützt...so bequem..

Dann doch lieber daheim.......ist für Eltern sicher ein komisches Gefühl, aber damit muss man sich ja früher oder später eh abfinden. Und so, könnte ich mir vorstellen, hebt es das Vertrauen zwischen Kind und Eltern.

Es kommt auch sehr auf die Reife des betreffenden Kindes an.

Ich bin auch Mutter, habe 2 Söhne, die schon Erwachsen sind!

Ja, ich würde es erlauben, weil ich meinem Kind vertrauen kann, Natürlich müsste ich die Freundin auch kennen und sie wäre auch schon mehrmals mit meinem Sohn nach Hause gekommen. Ich bin mir sicher, dass ich meinem Kind wirklich vertrauen kann. Lieber in meinem Haus, als wo Anders, wo ich gar keine Kontolle hätte! Natürlich würde ich nochmal mit den Beiden über Verhütung Reden und ihnen sogar noch Kondome geben, mit dem Versprechen, dass sie auch benutzt werden! L.G.Elizza

Einerseits: Besser Zuhause als unter einer Brücke.

Andererseits: Ich würde ne Reifetest mit den beiden machen. Da müssen sie dann beantworten, ob sie schwanger werden können, wenn SIE das Handtuch benutzt, das ER vorher untenrum benutzt hat. Und zum Frauenarzt müsste sie auch.

Ich habe mit meinen Kindern und ihren Freunden darüber gesprochen und ihnen erklärt worauf sie achten sollen. Und damit ist die Sache erledigt gewesen.

Mit dem 14. Lebensjahr verfügen sie über die sexuelle Selbstbestimmeung.

Und wenn der Gesetzgeber das für richtig hält, dann hat er das entsprechen geprüft.

Warum soll ich mich dann dagegen stellen?

Bei einer roten Ampel habe ich auch keine Wahl. Sondern habe stehen zu bleiben.

Mit 13 und 14 haben mir meine Eltern gar nix mehr verboten und auch die Eltern von meinen jüngeren/älteren Freundinnen nicht.

Rechtlich begeben sich die Eltern auf ziemlich dünnes Eis, Mädchen unter 16 sind vom Gesetzgeber geschützt (Unzucht mit Minderjährigen).

Ich würde meiner Tochter den Marsch blasen wenn sie mit 13 oder 14 mit ihrem Freund gemeinsam "übernachten" wollte. Gäbe es bei mir nicht. Ganz einfach deshalb weil man mit 13 noch zu jung ist.

Gibt viele 13, 14 jährige, die ungewollt schwanger werden...

Könnt ihr eigentlich nicht mal ein bisschen abwarten? Mussten wir auch.

Larissa97 19.08.2011, 13:02

Wie du mit Sicherheit weißt, tickt die Gerneration von heute ganz anders, als die von damals.. ;-)

0
guterwolf 19.08.2011, 19:02
@Larissa97

aber ich als Elternteil nicht und gewisse Werte in jedweder Beziehung sollte man seinen Kindern schon vermitteln und dazu gehört für mich auch, dass eine 13 oder 14 jährige nicht unbedingt schon Sex haben bzw. zusammen mit ihrem Freund in meinem Haus übernachten muss.

0

Kommt auf das Vertrauen an...wenn ich eine Tochter mit 13,14 hätte würde ich es persönlich auch nicht wollen, dass sie in dem alter schon rumpo***.

Sowas muss in dem Alter auch noch nicht sein...vorallem wenn man sieht, wieviele in diesem Alter schon schwanger werden und dann die Schule abbrechen.

Larissa97 19.08.2011, 12:20

Es geht ja nicht um's "rumpo***" (so wie du es nennst) sondern einfach nur um's normal übernachten...

0
Nimora 19.08.2011, 12:22
@Larissa97

Und du bist dir ganz sicher, dass dich die Lust nicht übermant wenn du nachts neben deinem Freund liegst oder er nicht anfängt zu fummeln?

0
Larissa97 19.08.2011, 12:28
@Nimora

ganz sicher ;)

Wir sind noch nicht all zu lange zusammen, erst seit 4 Monaten, deswegen haben wir zusammen beschlossen uns damit Zeit zu lassen ;)

0
Nimora 19.08.2011, 12:57
@Larissa97

Sehr schön sowas mal zu hören, denken nur noch sehr wenige so.

0
guterwolf 19.08.2011, 13:02
@Nimora

sehr schön und lobenswert,,,,trotzdem: der Geist ist willig, das Fleisch ist schwach.

Und 13, 14 finde ich einfach zu jung. Was außerhalb meiner 4 Wände geschieht kann ich nicht prüfen, aber ich würde es nicht zu Hause dulden.

0

Da sie es sowieso irgendwann machen, wäre es mir lieber es ist erlaubt nach einem Gespräch, als heimlich.

Was möchtest Du wissen?