Würdet ihr es akzeptieren, wenn euer Kind homosexuell wäre?

Das Ergebnis basiert auf 63 Abstimmungen

Ja 89%
Nein 10%
Andere 2%

11 Antworten

Ja

Ich sehe da kein Problem darin. Ich selbst bin zwar definitiv hetero, sehe aber keinen Grund, mein Kind weniger zu mögen oder weniger zu respektieren, wenn es mir sagen würde, dass es homosexuell oder was auch sonst immer ist.

Ja

Die sexuelle Orientierung meiner Kinder geht mich schlichtweg nichts an.

Da gibt es auch nichts zu "akzeptieren" - ich liebe meine Kinder bedingungslos. 

Also müssen sie in keiner Richtung meiner Vorstellung entsprechen - weder in der sexuellen Orientierung, der politischen Gesinnung, des beruflichen Werdegangs noch bei ihrer Geschlechtsidentität.

Auch Unterstützung jeglicher Art ist selbstverständlich und natürlich ohne Vorbehalt.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme
Ja

Wer das nicht tut, sollte auch keine Kinder kriegen. Das sollte keiner, der seln Kind nicht bedingungslos lieben will.

Woher ich das weiß:Hobby – Bücher, Musik, Streaming sind Hobbys & ich gehöre zu LGBT+
Ja

Ob ich es akzeptiere oder nicht, das ändert nichts an der sexuellen Orientierung des Kindes.

Ich könnte es genauso nicht akzeptieren wollen, dass die Erde offiziell als eine Kugel - und nicht als eine Scheibe - eingestuft wird. Das ändert aber nichts an den Tatsachen.

Wenn es so ist, dann ist es so. Alles andere ist mein eigenes/persönliches Problem.

Was möchtest Du wissen?