Würdet ihr eine Zahnspange an eurem/r Partner/in schlimm finden?

Das Ergebnis basiert auf 23 Abstimmungen

Ne 91%
Ja, würde ich 9%

11 Antworten

Ne

Das würde mich nicht stören, ich war selbst jahrelang Spangenträger. Aktuell habe ich noch einen herausnehmbaren Retainer für Nachts. Bisher gab's da keine dummen Kommentare von Freunden oder Freundinnen zu. Vom Partner auch nicht, da hat man einmal drüber gesprochen und gut war's:)

Ne

Fände ich sogar positiv, mein Partner hat nicht die geradesten Zähne. Mit Mitte 30 bringt eine Zahnspange allein leider nicht mehr so viel.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 2006 in der gleichen Beziehung.

Wieso bringt eine Zahnspange mit Mitte 30 nicht mehr viel? Das ist völliger Quatsch. Es gibt Patienten, Mitte 50, die sich noch ne Spange einsetzen lassen.

0
@verreisterNutzer

Natürlich gibt es das, aber das Wachstum ist abgeschlossen und ohne zusätzliche Maßnahmen bringt, laut diversen Zahnärzten, eine Spange nicht mehr viel.

0
@Kugelflitz

Bei mir war der Wachstum auch abgeschlossen (bin 26). Hatte 1,5 Jahre eine Zahnspange mit einem massiven Überbiss. Komisch, hat alles ohne OP geklappt.

Viele unserer „älteren“ Patienten haben ne Spange, eine (!) davon hatte eine OP.

0
Ne

Hallo Unbekannt20044,

Ich würde das nicht schlimm finden, wenn meine Partnerin eine Zahnspange hätte. Ganz im Gegenteil, ich finde das sogar besser so, dann hat die Partnerin auch geradere Zähne, als vorher, und ich denke, dass es so viel schöner aussieht! 😁😬🦷

Elvisnator wünscht dir einen wunderschönen Start in den Mittwoch und grüßt dich sehr herzlich aus Niederösterreich, pass bitte auf dich auf, und bleib gesund! 😉👍

Ne

Sie hätte die Spange ja nicht für den Rest ihres Lebens im Mund hängen.Es gibt es sicherlich nervige Aspekte einer Zahnspange, aber wie sagt man so schön, "schlimmer geht immer".

Nein, bzw. meinen Partner hat es nicht gestört, ich bekam meine Zahnspange mit 23 Jahren eingesetzt. Er hat mich sogar dabei unterstützt :)!

Was möchtest Du wissen?