Würdet ihr eine Gruppe von Jugendlichen in euer Ferienhaus mieten lassen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 12 Abstimmungen

Nein auf keinen Fall. 41%
Ja 41%
ja aber, nur wenn ich sie privat kennen würde. 16%

10 Antworten

ja aber, nur wenn ich sie privat kennen würde.

Ich wäre bedingt einverstanden, wenn mir die Gruppe persönlich bekannt wäre und ich sicher bin, daß es da keine Spreu zwischen dem Weizen gibt.

Zwar kann man von 18/19-jährigen -die ja keine Jugendlichen mehr, sondern Volljährige sind-, die Einhaltung von Hausregeln erwarten, jedoch wäre ich gegenüber mir nicht bekannten Leuten mißtrauisch. Die hier auf gutefrage täglich von Jugendlichen gefühlte 10.000x Diskussionen über Marihuana usw. würden mich automatisch an Drogenpartys etc. denken lassen. Sowas gibt es weder in meinem Wohnhaus noch in meinem Ferienhaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ja aber, nur wenn ich sie privat kennen würde.

Ja, weil wir auch als jugenliche Gruppe jedes Jahr immer ein Ferienwohnung zum Mieten bekommen haben. Und wir haben nichts kaputt gemacht und alles säuberlichst gereinigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein auf keinen Fall.

wär doch nich bescheuert. da wird garantiert getrunken und dann passieren die merkwürdigsten dinge. ich würde den mietvertrag nur mit einem elternteil abschließen und eine kaution verlangen. so würde ich nicht das gesamte risiko alleine tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja

mein enkel (18 ) ist im vergangenem  sommer   in die nähe  von femarn verreist.

 mit 10 leuten haben s ie sich  ein ferienhaus  gemietet.

 der vermieter  war total  erstaunt, wie sauber sie  das haus  verlassen haben .

aber genau  das wollten die auch - er sollte  wieder an jugendliche vermieten ,darum wollten s ie einen guten eindruck  hinterlassen .

ein risiko ist immer   beim vermieten vorhanden -- und ich denke auch bei einer familie mit 2-3 kindern  gibt es keine garantie , dass nciths kaputt geht ,oder  was  schmutzig hinterlassen  wird.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja

nimm eine entsprechende Kaution falls danach was defekt ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein auf keinen Fall.

Nein, hatte schon Wunder gesehen. Nach 14 Tage teuer Couch Schrott, die Tagesdecken auf den Nachbardecher gefunden, Malerarbeiten, Nachbar ärger wegen Krack … da hatte die Kaution nicht gereicht und für die Differenz mit not und mühe bezahlt worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein auf keinen Fall.

Auf gar keinen Fall. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja

Huhu,

sehe nicht was da schief gehen sollte. Du hast doch den Namen und die Adresse von denen. Im Notfall kannst du sie ja verklagen, sind ja schon 18!

Yeru

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein auf keinen Fall.

Schlechte Erfahrung mit vermieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja

Na klar, gibt ja eine Kaution! Wenn ihr viel kaputt macht, bekommt ihr die Kaution nicht oder nur einen Teil zurück, so einfach ist das! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?